Schick in Strick – Der Winter wird wollig

Die Schafe müssen mal wieder Wolle lassen, damit wir diesen Winter warm und vor allem modisch überstehen.

Dicke Pullover mit Zopfmuster oder Strickjacken aller Art haben schon lange nichts mehr mit Oma zu tun. Die wolligen Teile sind In und das ist auch gut so. Anstatt zu frieren, sind Funktion und Trend dieses Jahr als Duo zu bekommen und Gänsehaut hat keine Chance.
Ob kurz oder lang, weit oder eng, Strickjacken oder -pullover gibt es in vielen Formen und Farben und sind somit etwas für jeden Typ.
Auch mit kurzen Ärmeln sind sie zu haben. Mit einem Langarmshirt kombiniert, wirkt eine Strickjacke dann überhaupt nicht langweilig, sondern absolut modisch.
Schals im Grobstrick- Stil wärmen den Hals und auch der Rest des Körpers bleibt nicht verschont. Denn gestrickte Handschuhe wärmen unsere kalten Finger und Mützen unseren Kopf.
Kurz gesagt: Alles was nach Wolle und Strick aussieht, ist diesen Winter Trend.

Und wer nicht weiß, was er an den kalten Wintertagen machen soll, der kann Stricken lernen und sich seine Wintermode einfach selber machen…

GD Star Rating
loading...
Kommentare
Eine Antwort zu “Schick in Strick – Der Winter wird wollig”
  1. Rita sagt:

    Wolle-warum nicht? Ich bin schon ein großer Fan der Wolle, besonders warm ist es im Winter:)Kann auch schon stricken, also ich werde im kommenden Winter auch modern aussehen.

    Gruß Rita:)

Hinterlasse einen Kommentar