Azzedine Alaia und Co. schwärmen von Beyoncé

Azzedine Alaia schwärmt von Beyoncé.

Der gefeierte Designer, der seit Jahren die prominenten Damen mit seinen Designs entzückt, schwärmt seinerseits in den höchsten Tönen von seinen Kundinnen. Besonders die schwangere Sängerin Beyoncé hat es ihm angetan, verrät er dem ‚Harper’s Bazaar‘ im Gespräch.

Seine Bewunderung für die Sängerin geht sogar so weit, dass der 71-Jährige den Tanz zu ihrem Song ‚Single Ladies‘ gelernt hat, behauptet er und erklärt: „Ihre Musik ist belebend, sie hellt meine Laune auf und befeuert meine Vorstellungskraft. Beyoncé ist eine wunderschöne, elegante Frau, die zudem noch eine tolle Tänzerin ist. Und ihre Stimme ist großartig. Ihr Kind hat Glück, dass es so talentierte Eltern hat“, schwärmt er von der Sängerin und ihrem Mann.

Der Modeschöpfer ist dabei nicht der erste Star der Modebranche, der Beyoncé für ihren Mode-Geschmack und ihre Ausstrahlung lobt. Auch Tom Ford, der die Schöne bei der Vorstellung seiner Damen-Kollektion über den Laufsteg schickte, erklärte jüngst: „Beyoncé ist eine wahre Größe. Sie strahlt positive Energie aus. Das ist das, was wahre Stars tun, man fühlt es, wenn man in ihrer Nähe ist und fühlt es, wenn man sie auftreten sieht.“

Riccardo Tisci, Chefdesigner des Labels Givenchy, freut sich indes bereits darauf, wenn die Schöne wieder in seine Kleidung passt. „Givenchy ist für Beyoncé gemacht“, ist er sich sicher. „Ich kann aus gleich zwei Gründen kaum erwarten, dass sie das Baby bekommt; zum einen liebe ich es, wie glücklich sie und Jay-Z miteinander sind. Zum anderen möchte ich Gänsehaut verspüren, wenn ich sie wieder in Givenchy sehe.“

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar