Jessie J: Nie wieder High Heels

Jessie J verzichtet künftig auf Schuhe mit Absatz.

Die Sängerin (‚Price Tag‘) brach sich vor einiger Zeit ihren linken Fuß und plant nun, das Tragen von hohen Schuhen sein zu lassen. Die Verletzung habe ihr gezeigt, dass es wichtiger sei, einigermaßen komfortabel als stylisch durchs Leben zu gehen. „Die beste Mode-Lektion die ich gelernt habe ist die, dass man keine Schuhe tragen soll, in denen man nicht laufen kann, weil das den Abend ruiniert. Glaubt mir, seitdem ich meinen Fuß gebrochen habe und keine High Heels mehr tragen kann, tun mir auch meine Beine nicht mehr weg.“ Ihre Konsequenz aus dem Zwischenfall: „Ich denke nicht, dass ich wieder High Heels tragen werde. Ich werde mir wohl ein paar aufgehübschte Skechers-Schuhe kaufen.“

Jessie, die sich den Bruch zuzog, als sie bei den Proben zu einem Konzert von der Bühne sprang, ist für ihren extravaganten Style bekannt. Egal, wie ausgefallen die Klamotten jedoch sein mögen, die Sängerin achtet immer darauf, dass die Outfits auch praktisch sind. Dem ‚Now‘-Magazin verrät sie: „Mein Mode-Mantra ist: trage immer etwas, worin du auf die Toilette gehen kannst. Daran muss ich mich immer erinnern.“ Ihre Ideen stammen dabei immer von ihr, erklärt sie und hat nicht vor, Stars wie Lady Gaga oder Gwen Stefani zu kopieren. „Ich bin 23, also teste ich gerne die Grenzen der Mode aus, aber nicht so weit, dass ich zu einer Preisverleihung gehe und dabei ein Fleisch-Kleid trage oder als Harajuku-Mädchen komme. Die Leute vergleichen mich mit Lady Gaga und Nicki Minaj, aber ich bin überhaupt nicht wie die beiden.“

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar