Jean Paul Gaultier: Kein Freund von Anna Wintour

Jean Paul Gaultier hält nicht viel von der Chefin der ‚Vogue‘.

Der französische Designer gesteht, kein Fan des gefeierten Films ‚Der Teufel trägt Prada‘ gewesen zu sein. Obwohl es nie bestätigt wurde, dass eine der Hauptpersonen tatsächlich an der Person Anna Wintours angelehnt ist, hält sich das Gerücht hartnäckig und Gaultier ist der Meinung, der Film sei nicht realistisch. Seiner Meinung nach ist die Chefin der ‚Vogue‘ nämlich sogar noch um einiges schlimmer, als in dem Streifen dargestellt.

„Anna Wintour ist viel monströser, als sie dargestellt wird. Ist sie in der Modewelt eine positive Persönlichkeit? Nun, sie ist eine Persönlichkeit“, gibt er zweideutig zu verstehen.

Über seinen Kollegen John Galliano, der wegen rassistischer Äußerungen seinen Posten als Chefdesigner bei Dior räumen musste, hat er indes nur Gutes zu sagen. Der Weggang seines Kollegen stimme ihn traurig, gesteht er. „Ich kenne John ein wenig und ich bin der Meinung, dass das, was er für seine Arbeit tut, zeigt, dass er kein Rassist ist. Wenn man dieses Video sieht, dann kann man sehen, dass jemand ihn ärgert… John ist sehr talentiert und hat einige wunderschönen Sachen für Dior entworfen. Ich finde es sehr traurig, dass er kein eigenes Label mehr hat“, fügt er hinzu. „Das ist schlimm. Es gibt einige Leute, die schlimme Dinge sagen und tun und dafür nicht einmal bestraft werden.“

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar