Steven Tyler recycelt alte Klamotten

Steven Tyler erfreut sich auch heute noch der Kleidung, die er vor 30 Jahren trug.

Der 63-jährige Rockstar und ‚American Idol‘-Juror lässt sich bei der Wahl seiner Outfits von seiner Freundin Erin Brady helfen. Dabei wühlen die beiden immer wieder gerne in seiner Altkleidersammlung – und stoßen nicht selten auf so manchen „Schatz“.

„Erin hat mir dieses Jahr bei meinem Style geholfen“, verrät Tyler. „Sie weiß, was mir gefällt, also durchsuchen wir immer zusammen meinen Schrank und kombinieren Teile, die wieder in sind.“

Weiter verrät er, sich nur schwer von alter Kleidung trennen zu können. „Alles in meinem Schrank ist 30 Jahre alt, es ist also wie eine Schatztruhe. Es ist voller toller Sachen.“

Aus seiner Zeit mit Aerosmith hat Tyler auch einige exotische Kleidungsstücke angehäuft. „Seit 1970 haben wir 33 Tourneen absolviert“, erklärt der Sänger stolz und beteuert: „Ich habe die meisten Bühnen-Outfits entworfen. Wenn man in Paraguay einkaufen geht, dann kommt man höchstwahrscheinlich mit einem Paar Straußen-Stiefeln und einem schwarzweiß-karierten Hut und ein paar Bolos, die zum Fangen der Sträuße benutzt wurden, nach Hause.“

Eine besondere Schwäche hat Tyler für Schals, weshalb er momentan auch mit dem Designer Andrew Charles an einer Kollektion namens ‚Rock Scarf‘ arbeitet. „Viele der Ideen, die wir mit Andrew umsetzen, kommen direkt aus meinem Kleiderschrank – weil ich nie etwas wegschmeiße – und von den Sachen, die ich bei ‚Idol‘ trage“, erklärt der Musiker im Gespräch mit ‚WWD.com‘.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar