James Franco wirbt für Gucci-Maßanzüge

James Franco wirbt für Maßanzüge.

Der Schauspieler, der bei der Verleihung der Oscars an der Seite von Anne Hathaway bewies, dass er im Gucci-Anzug eine gute Figur macht, ist das neue Gesicht von Guccis neuem Maßanfertigungsservice. Die passende Kampagne wurde von Nathaniel Goldberg umgesetzt, der die Aufnahmen in dem Filmstudio Cinecittà machte.

Der Star aus ‚127 Hours‘ ist für das Label indes kein Unbekannter, denn er stand bereits 2008 zum ersten Mal für das italienische Modehaus vor der Kamera. Frida Giannini, Chefdesignerin des Labels, lobt den Schauspieler in den höchsten Tönen und verkündet gegenüber dem ‚Telegraph‘: „James hat eine einmalige Fähigkeit, klassische Eleganz mit modernem Stil zu verbinden und schicke Kleidung einzigartig zu interpretieren – das ist ganz im Sinne unseres Maßanfertigungsservices.“

Die maßgefertigten Anzüge beginnen preislich bei rund 2100 Euro und werden bereits ab dem Ende des Jahres in insgesamt elf Shops des Labels zu haben sein. Dabei stehen den Kunden insgesamt 178 verschiedene Kombinationen zur Verfügung, die sich durch verschiedene Stoff-Qualitäten wie Wolle, Kaschmir und Mohair und unterschiedlichste Farben unterscheiden. Auch die passenden Schuhe werden auf Wunsch angefertigt. Bis ein Anzug, der dem Kunden auf den Leib geschnitten wurde, in dessen Kleiderschrank hängt, vergehen laut Gucci dabei vier bis sechs Wochen.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar