Barbara Schönebergers erste Kollektion ist da

Barbara Schöneberger arbeitet mit ‚Burda Style‘ zusammen.

Die Schauspielerin und Moderatorin (‚Blondes Gift‘) versucht sich erstmals auch als Designerin und hat sich für ihr Fashion-Debüt mit dem Magazin ‚Burda Style‘ zusammengetan. Die Geschäftsfrau, die mit ihren weiblichen Rundungen die Männer schwach macht, richtet sich mit ihren Entwürfen vor allem an Frauen, die „eine ähnliche Figur haben wie ich. Vielleicht auch eine andere. Etwas vom Stoff wegnehmen kann man immer. Es ging mir um Kleider, die sexy und figurumspielend sind, lange schmale Ärmel haben.“

Die acht Stücke umfassende Kollektion der 37-Jährigen kann von jeder Frau selbst nach ihren Wünschen entworfen werden, denn die Schnittmuster, die sowohl Abendkleider als auch Businessoutfits umfassen, sind in der neuen Ausgabe des Heftes zu finden. Selbst ist die schöne Neu-Designerin an der Nähmaschine bereits ein Profi. „Als ich vor zehn Jahren nach Berlin zog, habe ich mir für 400 Euro eine Nähmaschine gekauft. Davor hatte ich mir Vorhänge nähen lassen, und die waren so teuer, dass ich mir dachte: ‚Das mache ich ab jetzt lieber selber'“, verrät sie, wie sie zum Schneidern kam.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar