Versaces H&M-Kollektion: Zurück zu den Wurzeln

Donatella Versace orientierte sich für die Kollektion mit H&M unter anderem an den Wurzeln ihres Unternehmens.

Das italienische Label, das von der Designerin geführt wird, hat sich mit der schwedischen Bekleidungsmarke zusammengetan, um eine Kollektion zu entwerfen, die sowohl Damen- als auch Herrenbekleidung umfasst. Die Modeschöpferin verspricht, dass die Entwürfe die „Wurzeln“ des Luxuslabels widerspiegeln würden. „Die Kollektion für H&M zeigt das, was Versace ausmacht“, kündigt sie an. „Für die Zusammenarbeit haben wir Sachen aus den Archiven gekramt, aber auch vieles aus den neusten Kollektionen. So auch einige legendäre Versace-Stücke wie die leuchtenden Drucke und die gewagten Schnitte. Ich kann es gar nicht abwarten zu sehen, wie die große Käuferschaft von H&M die Kleidung zu ihrer eigenen macht.“

Über die Kollektion, die ab dem 17. November in den Regalen des schwedischen Unternehmens hängen wird, verrät Margareta van den Bosch, kreative Beraterin von H&M: „Versace ist eine der wichtigsten Marken dieser Zeit und die Kollektion für H&M wird glamourös und schrill – alles, wofür Versace steht.“ Die Entwürfe seien besonders für die kommende Party-Saison und die Feiertage perfekt, fügt sie hinzu.

Als besonderes Schmankerl wird ab Januar des kommenden Jahres auch eine Vor-Frühjahrskollektion in den Regalen hängen, die ebenfalls von Donatella Versace entworfen wird.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar