Jimmy Choo: Coffee Table Book zum Jubiläum

Jimmy Choo feiert 15-jähriges Jubiläum.

Das Label wuchs aus einem kleinen Unternehmen zu einem der Schuh-Hersteller, der Frauen weltweit ein Begriff ist. Zum Jubiläum gibt es jetzt ein Coffee Table Book, in dem diese Geschichte künstlerisch aufbereitet und illustriert wird.

Die Mode-Journalistin Colin McDowell schreibt in dem Vorwort des Schmökers: „Es war einmal ein Schuhmacher, der im Londoner East End gearbeitet hat. Im Londoner West End lebte zeitgleich eine schöne und clevere junge Frau, die sich in ihrer Arbeit für ein bekanntes und glamouröses Magazin auf Accessoires – im besonderen Schuhe – spezialisiert hatte. Der Schuhmacher war Jimmy Choo, die schöne und clevere junge Frau ist Tamara Mellon, das Magazin die britische ‚Vogue‘. Der Rest ist, wie man so schön sagt, Geschichte.“

Das Buch, das den Titel ‚Jimmy Choo XV‘ trägt, zeigt die 15 wohl bekanntesten Schuhe aus dem Hause Choo. Auch die Frage, was ausgerechnet diese Schuhe so beliebt machte, wird in dem Werk behandelt. Die passenden Bilder wurden dabei von namhaften Fotografen wie Terry Richardson und Mario Testino geschossen, die nur einen Teil der bunten Zusammenstellung aus Skizzen, Artikeln und Fotos ausmachen.

Die Einnahmen, die das Unternehmen durch den Verkauf des Buches erhält, kommen der Jimmy Choo Foundation zugute, die Frauen auf der ganzen Welt dabei unterstützt, ein gesünderes und besseres Leben zu führen.

Firmenchefin Tamara Mellon hat die Einleitung zu dem Buch geschrieben, in der sie erklärt, dass ihre Schuhe „alle Namen haben und alle weiblich sind.“ Die Paare, die in dem Werk gezeigt würden, seien es auch, die sie inspirieren würden.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar