Kurze Hosen in den Winter retten

cc by flickr/ Cillian Storm

cc by flickr/ Cillian Storm

Alle, die den Sommer immer noch nicht so wirklich loslassen und dabei ihre Lieblingsteile nur ungern in den hinteren Teil ihres Kleiderschranks verbannen wollen, können wie immer so manches Stück auch in den Winter retten. In dieser Modesaison sind nämlich unter anderem kurze Hosen trotz kalter Temperaturen absolut angesagt.

Dabei greift man am besten zu Shorts aus robusten Stoffen wie Cord oder Wolle. Zudem sind in Sachen kurze Hosen im Winter etwas weitere Modelle gefragt, die auch als Mini-Röcke durchgehen könnten.

Die Beine müssen bei diesem Trend natürlich auch nicht frieren, denn man packt sie in kuschelig warme Strumpfhosen, Stulpen und Stiefel. Wollstrumpfhosen liegen dabei ganz weit oben. Gefragt sind vor allem Naturfarben wie Braun, Beige, Grau oder Wollweiß. Dazu kombiniert man obenherum Blazer, Westen mit Fellbesatz, grobe Strickjacken oder Strickpullover. Was haltet ihr von diesem Trend?

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar