Karl Lagerfeld: Günstige Kollektion kommt im Januar

Karl Lagerfeld möchte mehr Käuferinnen glücklich machen.

Der Designer hat eine aus 100 Stücken bestehende Kollektion für Frauen entworfen, die im kommenden Jahr für 70 bis 320 Euro pro Stück in den Regalen liegen wird. Die Kollektion, die der Modeschöpfer vor einem Jahr angekündigt hatte, wird den Namen Karl Line tragen und ab dem 25. Januar in den Verkauf gehen.

Das teilte das Unternehmen laut der ‚Textilwirtschaft‘ in Paris mit. Der Online-Shop, der unter ‚Karllagerfeld.com‘ zu erreichen ist, wird am 28. Februar an den Start gehen. Über seine neue Kollektion verrät Lagerfeld: „Sie entspricht meinem momentanen Geschmack und Style und reflektiert die Art, auf die sich meiner Meinung nach viele tolle Menschen gerne ankleiden würden.“

Obwohl die Kollektion als „alterslos“ beschrieben wird, richtet sie sich hauptsächlich an Frauen Anfang 20 und umfasst viele Teile aus Jeansstoff und Leder. Natalie Massenet, Gründerin und Chefin der Net-a-Porter-Gruppe und gleichnamiger Luxus-Shopping-Website verrät gegenüber ‚WWD‘, wie die Erwartungen gegenüber der Kollektion geschürt sind. „Wir glauben an diese Kollektion, an Karls Talent und seine globale Anziehungskraft sowie das Produkt selbst. Dies hat das Potential, ein wichtiges Geschäft zu werden.“ Obwohl die Kleidung „zeitlos schön“ sei, habe sie aufgrund des niedrigeren Preises das Potential, Kundinnen anzusprechen, die nach „tollen, neuen Sachen“ suchen.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar