Ein Fest für die Damenfüße: die schönsten Schuhmodelle für den Weihnachtsabend

Der Winter 2012 hat nahezu für jeden Geschmack etwas zu bieten. Ob Ankle-Boots oder Keilsneakers, zum diesjährigen Weihnachtsfest bleiben keine Wünsche offen. Selten hat ein Jahr so viele langanhaltende Schuhtrends hervorgebracht wie 2012. Auch Weihnachten bleiben die meisten Formen und Schnitte in Mode. Lediglich das Material bekommt ein Update. Der Used-Look gehört abgetragen. Lack und Verloursleder, aber auch Satin und metallisch glänzende Stoffe machen das Rennen. Der Trend geht dieses Jahr definitiv zu Gold.

Sneakers Wedges sind eine neue Kombination aus Sneakern und den altbekannten Wedges mit Keilabsatz. Ein Must-Have für alle die es bequem mögen. Dennoch ideal für einen glamourösen Auftritt. Sneakers Wedges aus feinem Verloursleder in Kombination mit skinny Satinhosen sind in diesem Jahr ein echter Hingucker. Je eleganter das Outfit desto legerer dürfen Sneakers Wedges ausfallen. Ähnliches gilt diesen Winter auch für Ankle Boots. Als Higheel-Variante wirken sie eine Spur femininer.
Doch auch Slipper und Ballerinas haben noch eine Chance. Hier geht der Trend zu matten Farben und metallischen Akzenten. Nieten sind wieder in. Doch aufgepasst, dies gilt nur für den Schuh. Eine weitere Perfekte Ergänzung bietet hier das Cap Toe (Zehenkappe) aus Metall oder in metallischen Tönen. Bronze und Gold bevorzugt. Besonderes Highlight der Saison sind farbige Stiefeletten mit Cap Toe, hohe Absätze sind hier ein Muss. Sie sind besonders häufig als High Heels bei Tamaris erhältlich.

Wer am Weihnachtsabend auf Absätze nicht verzichten möchte, kann gern Pumps oder Peep Toes tragen, auch Sandaletten sind erlaubt. Hierbei ist zu beachten, dass die ausgedienten Sommerschuhe winterfit gemacht werden. Christian Dior machte es vor: Strick in Kombination mit hohen Absätzen ergibt ein perfektes Ensemble. Dabei spielt es keine Rolle ob Plateau, Block oder Pfennigabsatz. Dicke Strümpfe in dezenten Farben lassen sich wunderbar mit glänzenden Lackpumps oder Riemchen-Sandaletten mixen. Diese Schuhmodelle passen besonders gut zu halblangen Kleidern. Der Vorteil: Wollkleider zu eleganten Schuhen sind somit machbar, in dem man das Kleid farblich zu den Strümpfen passende wählt und mit ein wenig glänzendem Schmuck ergänzt.
GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar