H&M und Trish Summerville: The Girl with the Dragon Tattoo

Alle, die denken, dass die Designerkollaboration von H&M und Versace das letzte große Highlight des Jahres beim schwedischen Moderiesen ist, täuschen sich, denn H&M hat bereits die nächste Sonderkollektion angekündigt. Dieses Mal hat man sich mit der Kostümdesignerin Trish Summerville zusammengetan.

Sie ließ sich von Stieg Larssons Anti-Heldin Lisbeth Salander inspirieren und entwarf nach ihrem Look die Kollektion „Dragon Tattoo“. Wer sich nun wundert, woher der Name kommt: Der erste Band der sogenannten Millennium-Trilogie des schwedischen Autors ist bei uns unter dem Titel „Verblendung“ erschienen. Die englischsprachige Ausgabe trägt den Titel „The Girl with the Dragon Tattoo“.

So kann man in der Kollektion dementsprechend leicht punkige Elemente erkennen. Bikerjacken, Lederhandschuhe. Lederhosen und lässige Tops dominieren das Ganze. Bereits gut einen Monat nachdem H&M im Versace-Fieber war, kommen wir in den Genuss der Dragon-Tattoo-Kollektion, nämlich ab dem 14. Dezember. Wer zufällig Ende November in Paris ist, kann sich eine Preview der Kollektion ab dem 28. November im Concept Store Collete ansehen.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar