Run auf Versace for H&M & Folgt darauf Tom Ford?

Heute Morgen konnte man vor den Stores von H&M mal wieder beobachten wie sich in den frühen Morgenstunden bereits Grüppchen aus wartenden Leuten vor den Eingängen sammelten. Wie immer, wenn H&M mit einem großen Label kooperiert wollen alle ein modisches Teil ergattern. So ist auch der Andrang auf Versace for H&M groß, jedoch bliebt das totale Chaos aus.

Inzwischen konnte man bereits einiges an Erfahrung sammeln. So wurden an die Shoppingwütigen Mädels Bändchen verteilt um den Andrang zu ordnen. Dies gelang auch ziemlich gut, trotzdem waren in den meisten Läden die Stücke bereits nach einigen Minuten ausverkauft. Alle, die kein Stück ergattert haben, müssen laut H&M jedoch nicht traurig sein, denn man hat versichert, dass die Regale in den kommenden Tagen immer wieder aufgefüllt werden.

Der Verkauf im Onlineshop startete um 10 Uhr und wenige Minuten vorher war die Seite bereits down. So langsam hat sich die Lage dort jedoch wieder entspannt. Während sich die meisten noch mit Versace beschäftigen, machen schon Gerüchte die Runde, wer der nächste Designer sein könnte, der mit H&M kooperiert.

Aktuell berichtet die Vogue darüber, dass Tom Ford als heißer Kandidat gilt! Für ihn wäre es sicherlich eine reizvolle Aufgabe, denn aktuell sucht er offenbar nach neuen Herausforderungen. So gab er sein Regie-Debüt, widmete sich wieder einer Kollektion für Frauen, launchte seine eigene Beauty-Linie und stattet nun auch noch den neuen Bond-Film aus. Mal sehen, ob wir in einigen Monaten ihn auch mit H&M in Verbindung bringen können… Wir halten euch auf dem Laufenden!

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar