H&M: Entschuldigung für verbrutzelte Schönheiten

Klar, im Sommer wollen die meisten braun sein, nur leider übertreiben es einige damit gewaltig. Dass man von zu viel UV-Strahlung nicht nur Hautkrebs bekommen kann, sondern die Haut auch frühzeitig altert, ist keine Neuigkeit mehr. Der schwedische Moderiese H&M sorgte in den letzten Wochen mit einer ziemlich übertriebenen Kampagne für Aufsehen, für die er sich nun entschuldigt hat!

Auf den Bildern war das Model Isabeli Fontana zu sehen, die nicht mehr knackig braun aussah, sondern fast schon verbrannt. Zwar ist die Schöne Brasilianerin, jedoch wirkte ihre Hautfarbe alles andere als natürlich. Ob nun Photoshop, das Solarium oder die Make-Up-Artisten Schuld waren, können wir leider nicht sagen… Eines ist jedoch sicher: So sieht man wohl aus, wenn man im Solarium übernachtet!

Hautärzte und andere Experten schlugen aufgrund der Kampagne Alarm und wiesen darauf hin, das H&M damit ein sehr ungesundes Schönheitsideal präge und sich vor allem junge Mädchen dies womöglich als schlechtes Vorbild nehmen könnten. H&M hat inzwischen reagiert und sich öffentlich entschuldigt. Also: Zu krasse Bräune ist eindeutig out!

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar