Taschentrends von Herbst 2009

Treue Begleiter für jede Lebenslage: Was wäre eine Dame ohne ihre
Tasche? Große Persönlichkeiten wie Grace Kelly oder Jane Birkin
hatten sogar ihre eigenen, die immer noch als It-Pieces gelten.
Die Birkin Bag gilt sogar als Kulttasche schlechthin.

Besonders angesagt im Herbst: Weiche Velours-Taschen im
Fransen-Look und Klassiker im Coco-Stil.

Samtig: Velours & Co.
Fransenbags, Shopper und Schultertaschen in samtigen Velours sind im
Herbst für Fashionistas ein Must! Lässig in Patchwork-Optik peppen sie als
Key-Piece jedes unifärbige Outfit auf. Fransen passen perfekt zum angesagten
Ethno-Look, zu Tunikas, Röcken und den neuen Stiefeln im Matryoshka-Style.

Lady-Chic
Elegante Henkeltaschen mit Kroko-Prägung sind ein Klassiker, den jede
Fashionista griffbereit haben sollte! Elegant wie Coco, stilsicher und niemals
underdressed – perfekt zu edlen Hosenanzügen, Blazern oder dem trendy
40´s-Chic!

Heidrun Pirch, HUMANIC Fashion Director, rät:
„Velours ist im kommenden Herbst das It-Material. Es ersetzt Lack und
schmeichelt sowohl bei Schuhen als auch bei Taschen ungemein. Besonders
gut kommt das weiche Leder in natürlichen, satten Farben wie Cognac,
Schoko, Smaragdgrün und Blau zur Geltung.“
„Für den edlen Lady-Look kombinieren Modemutige Klassisches mit
Ausgefallenem. Ein Stilbruch ist gewünscht und zeugt von Trendbewußtsein.
Zum formellen Kostüm mit eleganter Tasche werden zum Beispiel trendy Lace-
Ups in verschiedenen Rot-Tönen wie Vino und Bordeaux kombiniert.“

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar