Christina Aguilera mag keine Unterwäsche

In letzter Zeit macht Christina Aguilera kaum mehr Schlagzeilen durch ihr Musik, sondern vor allem durch ihre Aufrufe gegen den Magerwahn im Showbiz, was vor allem in den USA offenbar einer kleinen Revolution gleichkommt. In diesem Zusammenhang erzählte die Sängerin nun auch noch, dass sie keine Unterwäsche möge, da sie sich lieber frei fühle. Na dann…

Sie selbst habe jahrelang unter den Zwängen der Branche gelitten. Seit sie jedoch Mutter ist, habe sich das Weltbild der 31-Jährigen komplett verändert. Sie stehe zu ihren weiblichen Kurven und ihren Kilos und wolle sich nicht länger für irgendwelche Schönheitsideale quälen. Ob Unterwäsche nun wirklich etwas mit Freiheit zu tun hat, wagen wir zu bezweifeln…

Vielleicht stellt sich Christina Aguilera damit aber auch einfach gegen die typischen Bühnenoutfits der weiblichen Stars, die häufig nur noch aus Dessous bestehen. Vielleicht hat X-tina aber auch einfach noch nicht die passende Unterwäsche für ihre neuen Kurven gefunden… ;-)

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar