Schnäppchen im Winterschlussverkauf

Designerbrille – flickr.com/bandita

Auch wenn der Winter laut Kalender noch nicht ganz am Ende ist, beginnt im Versandhandel bereits der Winterschlussverkauf. Schnäppchenjäger und clevere Kunden stöbern hier, sobald die ersten „Sale“ Ankündigungen auftauchen.

Im Online Shop von Tommy Hilfiger beispielsweise gibt es Rabatte auf das gesamte Sortiment der Damen-, Herren- und Kindermode, was auch Schuhe und Accessoires beinhaltet. In der Kategorie Accessoires finden sich auch Gürtel und Geldbörsen in klassischen Farben und Formen. Wer sich für ein schlichtes Stück in schwarz oder braun entscheidet, trifft eine gute Wahl. Die Qualität ist hervorragend und die Stücke unterliegen keiner speziellen Mode. Ebenfalls lohnt sich die Investition in eine Bluse oder ein Hemd. Wer auf dezente Farben setzt, kann hier eine Menge Geld sparen, da sich die Klassiker in jeder Saison tragen lassen.

Auch im Onlineshop bei Esprit kann man im Winterschlussverkauf Geld sparen. Hier freut sich der Kunde über eine große Auswahl, denn die Preise purzeln nicht nur im Bereich der Bekleidung, sondern auch in der Kategorie Wohnen. – Wer sich sonst nicht dazu entscheiden kann, die edle Bettwäsche zum regulären Preis zu kaufen, nutzt die Reduzierungen im Winterschlussverkauf. Auch hochwertige Uhren und Schmuck gibt es deutlich preiswerter als zum Anfang der Saison.

In Sachen Kindermode empfiehlt es sich, schon das ein oder andere Kleidungsstück auf „Zuwachs“ zu kaufen, zum Beispiel bei reduzierten Mützen oder Schals. Auch bei Pullovern ist es eine gute Idee, schon die nächst größere Größe zu shoppen. Schlimmstenfalls passt das Kleidungsstück dann im Sommer – aber auch hier gibt es kühlere Tage, an denen die Kleinen etwas Warmes tragen können.

GD Star Rating
loading...
Kommentare
Eine Antwort zu “Schnäppchen im Winterschlussverkauf”
  1. Olga sagt:

    Eigentlich war mein Vorsatz dieses Jahr, weniger zu shoppen, aber hier in London war es dann doch zu verlockend. Und nun bin ich stolze Besitzerin eines schönen Mantels von Mango und eines Blazers von Zara

Hinterlasse einen Kommentar