MBFW 2012: Das Fazit

mbfw

MBFW, Foto: Sarah Catherina Müssig

Gerade ging die Berlin Fashion Week, kurz MBFW (Mercedes Benz Fashion Week) zuende. Hier das Fazit: Über 50 Designer und Marken zeigten hier ihre Kollektionen für den Herbst- und Winter 2012, dabei waren:

1913 BERLIN BY YUJIA ZHAI-PETROW, ALEXANDRA KIESEL DESIGNER FOR TOMORROW 2011, ANJA GOCKEL, AUGUSTIN TEBOUL, BALTIC FASHION CATWALK (ALISE TRAUTMANE ELIN ENGSTRÖM GREGOR GONSIOR NARCISS), BEAUTYBERRY BY WANG YUTAO PRESENTED BY MERCEDES BENZ AND ELLE, BLACKY DRESS, BLAME, CHRISTINA DUXA

DAWID TOMASZEWSKI, DIETRICH EMTER, DIMITRI, DONT SHOOT THE MESSENGERS, EP_ANOUI, ESCADA SPORT, EVA&BERNARD, GREEN SHOWROOM, GUIDO MARIA KRETSCHMER, HIEN LE, HUGO BY HUGO BOSS, INDIAN DESIGNERS
(KALLOL DATTA 1955, PÉRO), IRINA SCHROTTER, ISSEVER BAHRI, JULIAANDBEN

KARLOTTA WILDE, KAVIAR GAUCHE, KILIAN KERNER, LALA BERLIN, LAURÈL, LENA HOSCHEK, LEVER COUTURE, MAJACO, MALAIKARAISS, MARCEL OSTERTAG, MARIUSZ PRZYBYLSKI, MICHALSKY, MINX BY EVA LUTZ, MONGRELS IN COMMON, NOIR, ODEUR

PATRICK MOHR, PERRET SCHAAD, REBEKKA RUÉTZ, RENA LANGE, ROMANIAN DESIGNERS (LENA CRIVEANU, LUCIAN BROSCATEAN, TWENTY(2)TOO), SCHACKY AND JONES, SCHUMACHER, SEBASTIAN ELLRICH, SISSI GOETZE, STEPHAN PELGER, VLADIMIR KARALEEV, VON BARDONITZ und WOOD WOOD.

Presse, Händler und andere Besucher aus Argentinien, Belgien, Bulgarien, China, Dänemark, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Israel, Italien, Japan, Polen, den Niederlanden, Österreich, Rumänien, Russland, Schweden, der Schweiz, Spanien, Südkorea, Türkei, der Tschechischen Republik und den USA kamen nach Berlin.

Und auch die VIPs, und zwar Klaus Wowereit, Axel Schulz, Bettina Zimmermann, Boris Becker, Cosma Shiva Hagen, Dana Schweiger, Eva Padberg, Franziska Knuppe, Georgia May Jagger, Heike Makatsch, Henry Maske, Iris Berben, Jared Leto, Jenson Button, Joy Denalane;

Julianne Moore, Karolina Kurkova, Karoline Herfurth, Lara Stone, Matthias Schweighöfer, Minu Barati-Fischer, Natalia Wörner, Nazan Eckes, Nena, Noah Becker, Nora von Waldstätten, Pierre Sarkozy, Pixie Geldof, Poppy Delevigne, Rupert Everett, Sabine Christiansen, Sonja Kirchberger, Sky du Mont, Sky Ferreira, Ursula Karven und Wladimir Kaminer. Da sage mal einer, nach Berlin kämen keine Promis …

Auch Macher IMG freut sich: „Unsere Designer, das Fachpublikum und die Messebetreiber haben sich sehr positiv geäußert über diese Saison“, so Peter Levy, Managing Director und Senior Vice President IMG Fashion Worldwide. „Wir hatten bei der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin noch mehr internationale Gäste als in der Vergangenheit und freuen uns über die positiven Entwicklungen der hiesigen Modebranche.

Die Veranstaltungen und Besucher der Fashion Week spülen viel Geld in die Kassen der Stadt und der Wirtschaftszweig Mode hat hier noch enormes Wachstumspotenzial.“. Na dann – auf eine frohe nächste MBFW!

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar