Frontrow Revolution – Modejournalismus 2.0 präsentiert von „Designer for Tomorrow“

Foto: Frontrow Revolution – Modejournalismus 2.0

Früher zählte Auflage, heute zählen Klicks. Die Medienlandschaft ist im Wandel und auch vor der hierarchischen Modebranche macht die Blogosphäre nicht Halt. Das Printmonopol ist gefallen und die Frontrow von Bloggern besetzt. Die Modebranche hat einen weit reichenden Demokratisierungsprozess erfahren: Diktat war gestern.

Vom 4. bis 7. Februar 2012 findet im NRW Forum in Düsseldorf der studentische Salon „Frontrow Revolution – Modejournalismus 2.0“ statt. Unterstützt wird das Event dabei vom Nachwuchsaward „Designer for Tomorrow“, welcher jährlich im Rahmen der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin von P&C vergeben wird.

Die Kuratorinnen Isabelle Braun und Lena Grossmüller sind Modejournalismus-Absolventinnen der AMD Akademie Mode & Design in Düsseldorf. Im Rahmen ihrer Abschlussarbeit haben sie in Kooperation mit der künstlerischen Leitung des NRW-Forum das studentische Ideenlabor Frontrow Revolution – Modejournalismus 2.0 konzeptionier.

Der Salon wird durch einen exklusiven Talk am 4. Februar 2012 um 17 Uhr zum Thema „Blogs – Schall und Rauch oder Olympisches Feuer?“ abgerundet, unter anderem mit den Modeexperten Alfons Kaiser (Ressortleiter und Modekritiker der F.A.Z), Adriano Sack (Gründer und Autor von ilikemystyle.net) und Kathrin Bierling (Redakteurin von modepilot.de).

Im Anschluss daran wird die Ausstellung im Rahmen der Vernissage mit einem DJ-Live-Set sowie Bewirtung durch die Rossini Gruppe im Café eröffnet. Der Talk ist exklusiv nur für geladene Gäste aus der Medien- und Modebranche. Akkreditierung bitte unter: modejournalismus@googlemail.com

GD Star Rating
loading...
Kommentare
2 Antworten zu “Frontrow Revolution – Modejournalismus 2.0 präsentiert von „Designer for Tomorrow“”
  1. Dominik Richter sagt:

    congratulations !

    zumindestens von der 50 er architektenseite ein noch nicht abgespeicherter moment des web. ist natuerlich auch nicht so gravierend, da ich bis dato nicht die mode print welt im scart hatte. aber immerhin verarbeite ich die faz im print medium und online täglich, damit ist, wenn auch wie diskutiert ein kleiner teil abgedeckt…. und: wie bekommt man das poster der ausstellung

  2. Isabelle sagt:

    Das Poster überreiche Dir sehr gerne bei meinem nächsten Besuch im Hessenland :)

Hinterlasse einen Kommentar