Charlize Theron: Red carpet-Look für Millionen

dior

Foto: Dior

Die VIPs haben es gut; auf dem red carpet dürfen sie die schönsten und glamourösesten Kleider und den teuersten Schmuck tragen – kaufen müssen sie davon aber nichts, ihre Stylisten leihen alles bei den Designern aus. Manchmal werden sie dafür nicht mal bezahlt; Stylist Phillip Bloch etwa sagt: „Ich glaube, Salma Hayek hat noch nie nur einen Dollar bezahlt, wir waren aber auch gute Freunde“.

nymag machte sich nun die Mühe, mal auszurechnen, was ein A-List-VIP auf dem roten Teppich kosten kann, am Beispiel von Charlize Theron bei den Golden Globes 2012, zu sehen hier. Sie trug ein Vintage-Haarband von Cartier von 1920 im Wert von 2,5 Mio. Dollar (!), Make Up im Produktwert von 251 Dollar plus Stylist: 1500 Dollar, ihr Haar wurde von Enzo Angileri gemacht, mit Produkten für 79 Dollar, er bekam 400 dafür;

Ohrringe von Cartier aus Weißgold und Diamanten im Wert von 76.525 Dollar (allerdings nur geliehen, wie der andere Schmuck), ein Couturekleid von Christian Dior für über 30,000 Dollar, eine Cartier-Brosche von 1951 für 1,5 Mio. und einen Cartier-Platinring für 3,950,000 Dollar mit Diamanten.

Die Couture-Handtasche kam auch von Dior, sie war 20.000 Dollar wert, die Schuhe von Givenchy „nur“ 1150 Dollar. Quasi ein Schnäppchen. nymag errechnete einen Totalwert von Charlize‘ Outfit von 8.079.905 (!!) Dollar, von denen Charlize selbst 0 Dollar bezahlen musste …

Dafür läuft sie aber auch Werbung für die Labels, und die würde sonst wohl auch einiges kosten. Apropos Werbung; die schöne Charlize ist auch Diors Duft-Gesicht (von J’adore). Ob man mit so vielen Millionen am Leib allerdings noch entspannt ist, ist wohl eine andere Frage.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar