Elizabeth Olsen auf dem Cover des aktuellen Asos Magazins

Foto: Todd Cole

Die junge Elizabeth Olsen rockt derzeit nicht nur die Leinwand, sondern auch das Cover des aktuellen Asos Magazins. Die Bilder von ihr, die im Brooklyn Botanic Garden in New York entstanden sind, wurden dabei von Todd Cole fotografiert. Und das man sich als die kleine Schwester von dem berühmten Zwillingsduo Mary-Kate und Ashley Olsen zu behaupten wissen muss,  das weiß die die 22-Jährige zum Glück bestens und vor allem wie sie das anzustellen hat.

Denn längst steht Elizabeth nicht mehr im Schatten ihrer älteren Schwestern. Ganz im Gegenteil: Elizabeth Olsen ist neben ihrem Gespür für das richtige Styling auch für ihr Talent als Schauspielerin bekannt. Mit dem Filmen „Martha Marcy May Marlene“ überzeugte sie nicht nur das Publikum, auch die Kritiker sind von der Newcomerin mehr als begeistert. In 2012 wird sie neben Robert de Niro und Sigourney Weaver im Film „Red Lights“ zu sehen sein sowie in „Liberal Arts“, wo sie an der Seite von Zac Efron und Josh Radnor spielt.

Mit dem Cover für das Asos Magazin reiht sich Elizabeth Olsen nun gekonnt in die Riege der jungen Mode-Ikonen ein, denn vor ihr zierten bereits Olivia Palermo, Isabel Lucas, Chloë Grace Moretz, Jennifer Lawrence oder aber Emma Stone den Titel des Magazins. In dem Interview mit Asos verrät Elizabeth Interessantes über ihre Person, ihren berühmten Nachnamen und ihren Stil. „Inspiriert von Céline, Chanel, Isabel Marant und Marni ist mein Style maskulin, aber verschroben und witzig“, so die 22-Jährige.

Auf die Frage nach ihrer Familie und das Verhältnis zu ihren berühmten Schwestern verrät Elizabeth: „Seitdem ich in New York lebe, feiern Mary-Kate und Ashley mit mir jedes Jahr meinen Geburtstag und es war immer super. Sie sind auch immer für mich da, wenn ich mich mit meinem Freund oder Freunden streite.“

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar