Mark Constantine: Geschäftsführer, Mitbegründer und Erfindergeist von Lush

Foto: PR Hermanns

Mit der Gründung von Lush im Jahr 1995 ist Mark Constantine, dem Geschäftsführer, Mitbegründer und Erfindergeist von Lush, nicht nur ein unternehmerischer Clou gelungen, er hat damit auch einen Ort geschaffen, an dem er seine strengen ökologischen Prinzipien und seine Leidenschaft für Beauty- und Pflegeprodukte verfolgen kann.

Seine unkonventionelle Denkweise hat Lush dazu gebracht, auf unnötiges Verpackungsmaterial zu verzichten. Viele Produkte, wie zum Beispiel die Shampoo Bars, werden in fester Form angeboten und bei ihnen kann somit gänzlich auf Verpackung verzicht werden. Andere Produkterfindungen, wie die Toothy Tabs, kommen ohne die herkömmliche Aluminiumverpackung aus und alle unvermeidbaren Verpackungsmaterialien bestehen zu über 90 Prozent aus recycelten Materialien. Wer bedenkt, dass jeder Deutsche durchschnittlich etwa 450 Zahnpastatuben im Leben verbraucht, kann sich denken, welche Müllberge mit intelligenten Verpackungsideen vermieden werden können.

Bis heute ist Mark die treibende Kraft im Unternehmen und Teil des Teams Produktentwicklung in den Bereichen Haarpflege, Gesichts- und Körperpflegecremes sowie SPA-Behandlugen. Sein neuestes Produkt stammt jedoch aus der Duft-Range und wurde speziell für einen ganz besonderen Anlass entwickelt: Die Hochzeit seines Sohnes Simon. Entstanden ist das Parfum 25,43 mit einem leichten Limettenduft als Kopfnote und einem Hauch von Tonka, Vanille und Ylang Ylang, welches von Braut und Brautjunfern getragen wurde. Der ungewöhnliche Name steht für die exakte Zeit, die Mark für diese Kreation benötigt hat – 25 Minuten und 43 Sekunden. Ja, Mark ist schnell… Er ist eben ein erfahrener Erfinder mit der nötigen Intuition.

Wegen seines unermüdlichen Einsatzes stand Marks Name im Jahr 2010 auf der Liste der „100 einflussreichsten Londoner“ in der Kategorie Umwelt. Im gleichen Jahr wurde er zusammen mit seiner Frau Mo, mit der er in Poole lebt, von der Britischen Königin in die Ehrenliste für 2011 aufgenommen und für seinen Einsatz im Dienste der Kosmetikindustrie zum Officer of the Order of the British Empire ernannt. Mark und Mo haben übrigens drei Kinder und alle fünf Familienmitglieder arbeiten im Unternehmen Lush.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar