Tommy Hilfiger: Tochter gibt Design-Debut mit NAHM

Nahm by Studio Scrivo

Foto: Nahm/Studio Scrivo

Tommy Hilfiger ist schon lange ein großer Designer und zeigt nun wieder bei der Fashion Week, und nun will auch seine Tochter Ally in die Fusstapfen des Vaters treten; sie debutiert als Designerin mit dem Label NAHM.

Papa ist begeistert: “I love it! Erst habe ich nur die Samples gesehen, aber jetzt an den Models sind sie toll!“. Ally ist inspiriert von Vintage-Prints und starken Frauen: „Wir machen die Frauen schon chic, aber unsere Kundin ist auch sehr unangestrengt und intellektuell“, so die Neu-Designerin.

Allys eigene Vintage-Sammlung diente mit als Inspiration. Unterstützt wird sie bei NAHM von Nary Manivong. Mit so einem Vater hat sie natürlich beste Chancen im Modebiz, muss aber auch immer gegen das Image „Tochter von …“ ankämpfen. Tommy Hilfiger meint:

„Die beiden wissen ganz genau was sie tun, sie haben einen ganz besonderen Blick!“. Na dann. Byrdie Bell modelt für das Lookbook. Die Entwürfe sind sehr schlicht und ziemlich leger gehalten – top oder Flop, das Debut der Hilfiger-Tochter?

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar