Shokay: Das luxuriöse Strick- und Häkel-Label zeigt sich modischer als je zuvor

Foto: Shokay

Die neue Frühjahr/Sommer 2012 Kollektion von Shokay bietet größtenteils handgefertigte Strick und Häkelaccessoires in modernen Silhouetten und luxuriösen, luftig-leichten Materialien. Softe Mischgarne aus Pima Cotton, Yak-Wolle und Bambus schmeicheln der Haut und sorgen selbst bei höheren Temperaturen für einen sensationellen Tragekomfort. Drei Themenbereiche dominieren die neuen Frühjahr/Sommer 2012 Designs:

Native Nomads setzt auf trendigen Ethno-Style und eine kunterbunte Farbpalette. Inspiriert von den traditionellen, vielfarbigen Streifenmustern, die man von afrikanischen Stämmen und den Nomaden Westchinas kennt (die Region, aus der Shokay seine Yak-Garne bezieht), versprühen die Kreationen den Charme ferner Länder und fremder Kulturen. Highlights dieses Kollektionsbereichs sind die unverwechselbaren Häkelketten und Gürtel.

Yacht Barbarian zeigt sich im zeitlosen Marine-Look. Ankermotive treffen auf geflochtene Ketten und frische, maritime Ringelmuster. Gestreifte Strick-Cardigans mit Knebelknöpfen und legere Loopschals sind die Keypieces dieses Themenbereichs.

Die beliebte Basic-Kollektion glänzt mit echten Shokay-Klassikern: hochwertige Strick- und Häkel-Capes, feine Sommer-Schals, gestrickte Gliederketten und gehäkelte Schulter-Tücher bilden die Basis für Frühjahr/Sommer 2012. Neue Styles wie leichte Tücher mit verspielten Troddeln oder die mit Metallfransen verzierte Häkelkette komplettieren die Kollektion.

Ob kuschelige Klassiker oder trendorientierte Teile – auch in der kommenden Saison legt Shokay Wert auf zeitlose Kreationen, die nicht nur Saison für Saison, sondern tatsächlich Generation für Generation getragen werden können.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar