25 Jahre Kipling – Kipling wird künstlerisch und spielt mit seinen Taschen

Die Accessoire-Marke Kipling feiert in diesem Jahr ihren 25.Geburtstag. Zum Kick-Off des Geburtsjahres, hat Kipling acht internationale Künstler zusammengetrommelt, um gemeinsam ein ideenreiches und zugleich überraschendes Produkt-Remix-Projekt ins Leben zu rufen. Die handverlesenen kreativen Köpfe haben unter dem Motto „Play with Bags“ die Kipling‚ Classic-Kollektion neu interpretiert und designt.

Eine kleine Neuauflage, der bekanntesten Vintage-Modelle Kipling’s wurden in diesem Projekt mit dem heutigen Zeitgeist versehen. Die ausgewählten Künstler haben genäht, geschneidert, gedreht oder neu geformt und somit ihr eigenes Stückchen Kunst zu Kipling’s ultra-leichten, kultigen, crinkled-nylon Taschen hinzugefügt und es fotografisch in Szene gesetzt. Das Resultat sind acht überzeugende, überraschende und einmalige Visuals.

Der berühmte Fotograf Rankin, hat dabei seine Liebe zur Marke gezeigt, indem er sein eigens-geschaffenes Graffiti mit seiner Fotografie vereint hat. Vincent Gapaillard, bekannter französischer Fashionstylist, hat sich auf die Natur konzentriert und durch Lichtelemente eine Raupe aus Taschen designt. Der amerikanische Fotograf, Paul Graves, hat eine moderne Interpretation eines Totempfahls kreiert, während dessen der belgische Fotograf, Alex Salinas, gebürtig aus Kipling’s Heimatstadt, Wort wörtlich einen Affen kreiert hat. Als Deutsches Highlight hat Sarah Illenberger, bekannte Grafikdesignerin und Künstlerin, Kipling’s Klassikern ein ‚Gesicht‘ verliehen.

Zu Ehren des 25.Geburtstages von Kipling, hat die Marke eine spezielle Seite entworfen um über aktuelle Projekte und bevorstehende Kollaborationen in diesem Jahr zu informieren. Neben exklusivem Bildmaterial, Behind-The-Scenes-Videos und Aktionen, ist diese Seite, die perfekte Anlaufstelle um sich über alle laufenden und kommenden Projekte, die das Geburtsjahr Kipling’s umrunden, zu informieren.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar