Paula Immich präsentiert ihre neue Taschen-Kollektion „Hairbags“

Foto: Paula Immich // Peter Sching

Paula Immich verbindet klassische Eleganz mit moderner Urbanität. Hochwertige Materialien und unkonventionelle Schnitte schaffen neue Silhouetten. Das Spiel mit ungewöhnlichen Materialien steht für das Label als Markenzeichen.

Durch die Verwendung von künstlichem Haar, das auf unterschiedliche Weise als dekoratives Element immer wieder in ihren Designs auftaucht, kreiert Paula Immich einzigartige Kleidungsstücke mit immensem Wiedererkennungswert.

Paula Immich stellte mit ihrer neuen Taschen-Kollektion der Hairbags die Faszination und Sinnlichkeit von Haar in einen neuen Kontext. In der Ikonographie des 19. Jahrhunderts ist das Haar das wichtigste weibliche Attribut, erotisches Signal, Symbol für Weiblichkeit und schließlich literarisches Fetisch-Motiv.

In einer Liaison aus edlen Stoffen, avantgardistischen Mustern, satten Farben und dem Hauptelement – Haar, präsentieren sich nun also die außergewöhnlichen Hairbags. Dabei sind die Hairbags von Paula Immich eine perfekte Symbiose aus Exzentrik und Tragbarkeit.

In dem gleichnamigen Video der Filmemacherin Karla Kühn, wird das Haar als Attribut der Weiblichkeit neu interpretiert.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar