Alles, bloß nicht spießig!

cc by flickr/ Andrew

Wenn man den Briefkasten aufmacht, dann fallen sie einem meistens schon entgegen: die Werbeprospekte der Discounter, Telefonanbieter oder Einrichtungshäuser. Alles, was gegen die tägliche Altpapierflut hilft, ist ein dezenter „Keine Werbung“-Aufkleber am Briefkasten. Allerdings könnte einem so auch mal ein wirklich gutes Angebot entgehen. Muss es aber nicht. Während Mutter oder Großmutter noch eifrig die Prospekte durchblätterten, kann man inzwischen ohne Papierflut die unterschiedlichen Angebote vergleichen – ganz einfach online. Das hat rein gar nichts mit Spießigkeit zu tun, denn Sparen ist etwas für jung und alt, egal ob hip oder konservativ.
Auch wenn man es nicht vermuten mag, günstige Ideen und Anzeigen für Wohntrends findet man dort genauso wie Preisaktionen großer Elektromärkte. Wer zum Beispiel auf Jahreszeiten-typische Dekoration steht, aber nur wenig Geld dafür übrig hat, der kann sich die dafür günstigsten Angebote im Netz heraus suchen und dann zielgerichtet auf den Weg in das jeweilige Geschäft machen.

Altes neu interpretiert
Die relativ jungen Leser des neuen Wohn- und Fashion-Magazins „Couch“ haben zumeist ein eher beschränktes Budget und sind für Spartipps sehr empfänglich. Die eigenen Vintage-Möbel vom Flohmarkt kommen, mit wechselnden Accessoires kombiniert, ganz anders zur Geltung. Von wohlig warm im Winter mit Dekoration in erdigen Farben, hinzu frühlingshaft verspielt in frischen Pastelltönen. Wohnaccessoires müssen natürlich nicht unbedingt billig sein, aber vor allem junge Menschen müssen hier und da auf den Preis achten – und was bietet sich da mehr an, als online Preise zu vergleichen? Manchmal findet man auch tolle Dekoration in Geschäften, von denen man es nicht erwartet hätte. Große Einrichtungshäuser wie IKEA gehören zu den ersten Anlaufstellen in Sachen Einrichtung und Deko, aber auch abseits der einschlägigen Läden kann man witzige Teile finden. Beispielsweise beinhalten die Ernstings Family Angebote nicht nur Bekleidung, auch saisonale kleine Accessoires für die Wohnung kann man dort entdecken. Wer noch nie in einem dieser Läden war, der kann das eigentlich nicht wissen, es sei denn die Prospekte werden gelegentlich online gecheckt.
Wer informiert ist, der spart bares Geld. Und Geld sparen hat rein gar nichts mit Spießertum zu tun!

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar