Die neuen Schuhe von Wolverine 1000 Mile by Samantha Pleet

Foto: Wolverine 1000 Mile by Samantha Pleet

Am vergangenen Dienstag lud der 14 oz. Store in Berlin zur Pre-Besichtigung der neuen Wolverine 1000 Mile by Samantha Pleet Kollektion.

1883 von dem Deutschen Gustav Adolf Krause in Rockford, Michigan gegründet, zählt Wolverine heute zu den ältesten Schuhmarken der Welt. Krause war ein gelernter Schuhmacher und Gerbermeister in dritter Generation, dessen hergestellte Stiefel schon frühzeitig durch feinste Lederqualität und Tragekomfort bei gleichzeitig hoher Lebensdauer bestachen.

Die Wolverine Schuhe etablierten sich damals zunächst als robuster Arbeitsschuh mit hohem Tragekomfort. Heute verfügt Wolverine nicht nur über ein erweitertes Produkt-Portfolio, bestehend aus drei Kollektionen, sondern steht für eine innovative, kompetente Traditionsmarke mit hohem Widererkennungswert.

Hinter der „1000 Mile“ Kollektion steht das Produktversprechen „Last a 1000 miles…and longer“. Rahmen- und handgenäht leben hier Klassiker für Damen und Herren wieder auf und sprechen das trendbewusste Premium-Segment an. Die Kollektion wird sehr selektiv über ausgesuchte Premium-Händler vertrieben.

Um der „1000 Mile“ Kollektion einen etwas feminineren Touch zu verleihen, wird ab der Herbst/Winter Saison 2012 mit der New Yorker Designerin Samantha Pleet zusammen gearbeitet. Inspiriert von starken Frauen hat sie fünf Modelle kreiert, die den Dandy-Look mit bester Qualität vereinen. In dem pdf im Anhang findest Du ausführliche Infos zu den Schuhen.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar