Stilikone Kate Middleton: Zu eitel, meint die Queen

kate-middleton

Foto: People Magazine

Überall wird sie für ihren guten Stil und dafür, dass sie die Monrachie wieder fashionabel machte, gelobt – nur Eine ist not amused. Es geht um Kate Middleton und  Queen Elizabeth II. (85).

Das greise Königsoberhaupt soll gar nicht begeistert davon sein, dass Kate „täglich 4 Stunden für ihr Aussehen braucht und viel zu teure Sachen kauft“, so die US-In Touch. In Sachen Kleidung trägt Kate am liebsten ISSA oder auch mal günstige Labels wie Zara – vor allem ihre Taschen seien aber laut der Queen zu teuer. Außerdem habe Kate viel weniger Amtstermine als die Queen, was dieser auch nicht passen soll.

Ähnlich ergeht es der hübschen Schweden-Prinzessin Madeleine, auch sie wird als Luxus-Adlige wahrgenommen, die nicht viel für ihr Amt tut und dafür auch noch Steuergelder verschwendet, heisst es in der schwedischen Yellow Press.

Das verneint aber ein Palastsprecher; Madeleine lebe nicht von Steuermitteln in New York, die Familie käme privat dafür auf. Die Alt-Adligen sollten den jungen Damen doch lieber dankbar sein, dass sie die Monarchie enstauben und dabei so gut aussehen, oder? Auch Charlotte Casiraghi ist eine modische Jung-Adlige; wie schon berichtet modelt sie nun sogar für Gucci.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar