Die Halle Berry Schuh-Kollektion für Deichmann ist jetzt im Handel

Foto: Halle Berry für Deichmann

Die Schauspielerin kam für den Startschuss extra nach Berlin. Dass Oscar-Gewinnerin Halle Berry bis Ende 2011 für den Kinofilm „Wolkenatlas“ unter anderem in den Babelsberger Filmstudios in Potsdam drehte, ist kein Geheimnis. Geheim war allerdings ein Projekt, für das sie unmittelbar danach noch einmal in Berlin vor die Kamera trat.

Gemeinsam mit Regisseur Michael Haussman drehte sie einen TV-Werbespot, mit dem sie seit Anfang März in Europa ihre eigene Schuhkollektion für Deichman promotet. Der vielbeschäftigte Hollywood-Star ließ es sich nicht nehmen, am 6. März 2012 extra nach Berlin zu fliegen, um im Flagshipstore an der Tauentzienstraße gemeinsam mit Firmenchef Heinrich Deichmann die ersten Schuhe unter die Kundinnen zu bringen.

Unter dem Label „5th Avenue by Halle Berry“ umfasst ihre Kollektion 40 sommerlich-leichte, trotzdem elegante und feminine Modelle. Die Schuhe der Frühjahr/Sommer-Kollektion sind ab nun europaweit bei Deichmann im Handel. Die Preise reichen dabei von etwa 35 bis 50 Euro. Deichmann hatte in den zurückliegenden Jahren im internationalen Bereich bereits Kollektionen mit den Pussycat Dolls, den Sugababes und Cindy Crawford herausgebracht.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar