World Water Day mit Levi’s

levi's water day

Foto: Levi's /PR

Levi’s® tut nun was für den guten Zweck; mit water.org ruft man anlässlich des World Water Days zum Wassersparen auf. Nahezu eine Milliarde Menschen haben keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser. Levi’s will etwas dagegen tun. Anlässlich des World Water Days startet Levi’s® gemeinsam mit Water.org im zweiten Jahr in Folge eine interaktive Challenge unter dem Motto „Go WaterLess™“.

Die Challenge will alle Konsumenten dazu anregen, den eigenen Wasserverbrauch zu senken und eine Vorstellung davon zu gewinnen, wie eine Milliarde Menschen ohne sauberes Trinkwasser leben. Unter www.levi.com/waterless kann jeder an der Challenge teilnehmen und dazu beitragen, mehr Menschen sauberes Trinkwasser zu verschaffen.

Die Levi’s® WaterLess™Jeans sparen mehr als 172 Millionen Liter Wasser: Wenn es um den Wasserverbrauch bei der Herstellung von Levi’s® WaterLess™ Jeans geht, ist weniger definitiv mehr. Heute gab Levi’s® bekannt, dass die WaterLess™ Jeans-Kollektion weltweit um noch mehr Finishes erweitert wird. Für den Finishing-Prozess einer herkömmlichen Jeans werden durchschnittlich 42 Liter Wasser benötigt. Beim Finishing-Prozess der Levi’s® WaterLess™-Produkte wurde der Wasserverbrauch dagegen enorm reduziert – bei einigen Modellen um bis zu 96 Prozent.

Levi’s® hat bereits mehr als 13 Millionen WaterLess™ Produkte produziert und dadurch mehr als 172 Millionen Liter Wasser eingespart. „Wie würde man eine Jeans unter Anbetracht aller Herausforderungen, mit denen wir in der heutigen Welt konfrontiert sind, herstellen?“ so Erik Joule, Senior Vice President of Global Merchandising and Design bei Levi’s®.

„Levi’s® WaterLess™ ist eine Plattform, die eine andere Perspektive auf den Produktionsprozess eröffnet. Im Wesentlichen geht es dabei darum, das Design als kontinuierlichen Kreislauf zu betrachten, um sicherzustellen, dass wir die Auswirkungen auf die Umwelt verringern.“
Die 172 Millionen Liter Wasser, die Levi’s® WaterLess™ Produkte bisher eingespart haben, entsprechen: 726.600.812 Gläsern Trinkwasser (à ca. ¼ L) und Trinkwasser für 157.000 Menschen für ein ganzes Jahr. Der Wasserverbrauch im Finishing-Prozess der Levi’s® WaterLess™ Jeans wird durch einfache Veränderungen reduziert, wie etwa:

Verringerung der Zahl der Waschgänge, da mehrere Nasszyklen zu einem einzigen Nassverfahren verbunden werden, Einbindung von Ozonbearbeitung in den Waschprozess, Stonewashing ohne Wasser. Der Finishing-Prozess für die Levi’s® WaterLess™ Jeans ist nur einer der Wege, die Levi’s® beschreitet, um die Umweltauswirkungen seiner Produkte zu verringern. Zu Hause beim Konsumenten wird bei jedem Waschen der Levi’s® Jeans noch mehr Wasser verbraucht.

Untersuchungen von Levi Strauss & Co. haben gezeigt, dass die größten Wasserbelastungen im Lebenszyklus einer Levi’s® Jeans durch den Baumwollanbau sowie die Waschgewohnheiten der Konsumenten entstehen, die ihre Jeans zu Hause pflegen. Levi Strauss & Co. will den Wasserverbrauch in diesen wichtigen Bereichen zu reduzieren. Die Maßnahmen reichen dabei von der Förderung nachhaltigerer Baumwollanbau-Methoden bis hin zur Überwachung des Wasserverbrauchs in den Produktionsprozessen der Zulieferer.

Darüber hinaus hat Levi’s® die Kampagne „Care Tag for Our Planet“ gestartet. Dabei werden die Produktpflegeetiketten in den Levi’s® Jeans um Hinweise ergänzt, die den Konsumenten zeigen, wie sie die Umweltauswirkungen ihrer Kleidung verringern können: durch weniger häufiges Waschen, Waschen mit kaltem Wasser, Trocknen auf der Leine und Spenden von Kleidung, die nicht mehr benötigt wird. Die Levi’s® WaterLess™ Produkte sind ab sofort in Levi’s® Stores, in ausgewählten Fashion-Shops und unter www.levi.com erhältlich.

Sehr schön, denn wie wir wissen: Die Natur braucht uns nicht, aber wir brauchen die Natur … Daran denken leider immer noch viel zu wenige. Umwelt- und Tierschutz (go Veggie etwa!) kann jeder von uns auch im Kleinen betreiben, und wenn große Firmen mitmachen, umso besser. Go Green!

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar