Leg los und klau‘ ein paar Only Jeans: Only präsentiert interaktiven Film

Foto: ONLY

Only launcht heute einen interaktiven Film, bei dem der Zuschauer selbst in den Verlauf der Geschichte eingreifen und sogar ein Paar Jeans klauen kann. Hier gibt’s den Film zum anschauen und mitmachen: Onlybecausewecan.com.

Die Geschichte: Drei coole Mädels treffen in einer typischen Kleinstadt auf ein unschuldiges, braves Mädchen, das im Laufe der Story den abenteuerlichen Sprung ins Ungewisse und damit auch in die Freiheit gemeinsam mit den drei coolen Only Girls wagt. Der Film wurde mit vier Models mit schauspielerischem Talent in einer kleinen Stadt in Florida gedreht.

Sei ein Teil: Im Film kann man selbst die moralischen Entscheidungen treffen und somit die Geschichte in eine Richtung seiner Wahl lenken. Während des Films wird man vor zahlreiche Entscheidungen gestellt, zum Beispiel ob man eine Hose stehlen möchte oder nicht. Unter denjenigen, die sich dafür entscheiden, wird Only für die nächsten sechs Wochen lang einige glückliche Gewinner ziehen, die ein Paar echte Jeans gewinnen werden und direkt nach Hause geliefert bekommen.

Fashion meets Movie: Während der gesamten Geschichte spielen Styles aus der Only High Summer Kollektion eine tragende Rolle, da sie die Charaktere und Stimmungen der Mädchen widerspiegeln, inklusive der Verwandlung des schüchternen Mädchens. Außerdem ist es möglich die Styles direkt aus dem Film auf der Website zu kaufen. So wird zu jeden Style eine eigene Story erzählt und ein Kontext hergestellt.

GD Star Rating
loading...
Kommentare
Eine Antwort zu “Leg los und klau‘ ein paar Only Jeans: Only präsentiert interaktiven Film”
  1. Martina sagt:

    Etwas gewagt, das mit dem Stehlen, oder? Und diejenigen, die sich dafür entscheiden, bekommen sogar noch eine Hose geschenkt? Wenn das die Leute mal nicht auf dumme Gedanken bringt. Wäre interessant, ob der Hersteller danach eine höhere Zahl an Diebstählen zu verzeichnen hatte. Andere Hersteller, die ihre Werbung etwas klassicher gestalten wie beispielsweise s.Oliver Jeans, haben ja schließlich auch Erfolg, ohne die Leute zu Untaten zu animieren. Aber ein einfallsreicher Marketinggag war es auf jeden Fall, daran besteht kein Zweifel.