Candice Swanepoel: So ist ein Victoria’s Secret-Shooting

candice-swanepoel-VS

Foto: Victoria's Secret

Victoria’s Secret ist für sexy Models, knappe Dessous und heisse Bikinis bekannt. Einer der VS-Engel ist Candice Swanepoel. Die erzählt nun, wie ein VS-Shoot so abläuft: „Wir fangen um 5 Uhr morgens an, um den Sonnenaufgang zu haben. Mittags ist Pause, und dann shooten wir bis zum Sonnenuntergang weiter!“.

Dazu geht es zu Traumzielen wie der Nobelinsel St. Barts; „einer meiner Lieblingsorte!“, meint Candice. Auch Bora Bora war mal dabei – zwar weit weg, aber ein echtes Paradies, so Bikinigirl Candice.

Make Up gäbe es bei einem Bikini-Shooting nur wenig: „Erst bekommen wir viel Bronzer, und dann wird man ja natürlich braun!“. Bei Victoria’s Decret sei das Team wie eine Familie, und abends trifft die sich dann zum tropischen Dinner. Ein Traumjob! Nur in Brasilien war Candice noch nicht für VS:

„Die Strände dort sind so wild, ich will unbedingt mal da hin, diese Energie und die Kultur dort!“. Ja, die schöne Südafrikanerin hätte es sicherlich schlechter treffen können mit ihrem Job, ebenso ihre Kolleginnen Adriana Lima, Erin Heatherton, Miranda Kerr, Chanel Iman, Anne V. und die anderen Victoria’s Secret-Beautys.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar