Durch alle Jahreszeiten: der Mensch und seine Schuhe

cc by flickr/ Pink Sherbet Photography

Schuhe sind nicht ohne Grund die beliebteste Kategorie des gesamten Modesegments. Besonders auf weiblicher Seite wird dies wohl kaum jemand bestreiten. Doch auch die Herrenwelt hat längst Gefallen an schönen Tretern in all ihren Variationen gefunden. Grund dafür ist das weiterhin wachsende Modebewusstsein auf beiden Geschlechterseiten, das logischerweise dafür sorgt, dass auch die Produktpaletten immer breiter werden.

Ganz unten, aber dabei ganz oben
Selbst für echte Fashionistas stellt der Schuhkauf regelmäßig ein ganz besonderes Event dar. Getreu der Regel, dass nur ein voller Schuhschrank ein guter Schuhschrank ist, gilt es vor allem zwischen den Jahreszeiten, Platz für Neues zu schaffen – nur um diesen gleich auch wieder zu füllen. An Angeboten mangelt es dabei sicherlich nicht; angefangen bei Sneakern für Freizeit- und Alltagszwecke über Funktionsschuhe für ganz besondere Zwecke bis hin zu edlen Lederschuhe für den Bürojob, gibt es heutzutage nichts mehr, was es nicht gibt.

Ein nützlicher Gehilfe ist dabei das Internet, in dessen Tiefen sich ein Online Shop an den anderen reiht. An prominenten Beispielen mangelt es nicht: Nike-Turnschuhe von Foot Locker, Hilfiger-Segelschuhe aus dem Frontlineshop oder Geox Schuhe bei limango-outlet sind exemplarisch für die Vielfalt, die das heutige Online Shopping auszeichnet.

Schuhkauf im Internet: gut, günstig, bequem – und ein wenig problematisch
Nicht umsonst sind vor allem Schuhgeschäfte nach wie vor in Hülle und Fülle zu finden. Im Gegensatz zu vielen anderen Kleidungsstücken müssen Schuhe unbedingt anprobiert werden, da die Größe je nach Hersteller stark variieren kann und eine Vereinheitlichung unmöglich wird. Gerade bei Schuhen kommt es nämlich darauf an, wirklich perfekt sitzende Exemplare zu finden. Dieser Punkt ist zugleich der einzige Aspekt, den das Online Shopping nicht erfüllen kann.

Beim Anprobieren der gewünschten Schuhe sollte dabei stets auf die eigenen Instinkte gehört werden. Es bedarf keiner besonderen Fachkenntnisse, um Schuhe schon in den ersten Sekunden als bequem oder unbequem zu bewerten. Wie die Erfahrung gezeigt hat, bewahrheitet sich dieses Gefühl meistens auch über einen längeren Zeitraum, sodass nur Schuhe gekauft werden sollten, die vom ersten Moment an überzeugen.

Neben dem reinen Tragegefühl geht es dabei auch um gesundheitliche Aspekte, da Schuhe die gesamte Körpermasse tragen und somit einen Beitrag zur Knochen- und Gelenkgesundheit leisten.

GD Star Rating
loading...
Kommentare
Eine Antwort zu “Durch alle Jahreszeiten: der Mensch und seine Schuhe”
  1. die Modeoma sagt:

    Na ja, ganz so verlässlich ist die erste Anprobe im Geschäft auch nicht unbedingt. Mir ist aufgefallen, dass ich im Sommer in offenen Schuhen immer Blasen bekomme. Natürlich nicht bei der Anprobe im Geschäft, sondern später. Ich muss dazu sagen, ich kaufe normalerweise sommers wie winters Schuhgröße 39 (Ausnahmen bestätigen die Regel). Jetzt meinte kürzlich jemand, meine Blasen könnten daher kommen, dass die Füße im Sommer anschwellen (könnten). Zumal manche Schuhe im Frühling wunderbar passen, aber im Sommer dann doch scheuern. Es wäre also vielleicht sinnvoll, wenn ich meine Sommerschuhe eine Nr. größer, also in 40 kaufe. Wobei diese mir im Geschäft bei der Anprobe (wenn es draußen noch nicht heiß sein sollte) natürlich zu groß wären…Natürlich sind das nur meine Erfahrungen. Das soll jetzt keinesfalls eine Verallgemeinerung darstellen.

Hinterlasse einen Kommentar