Lillet en Soirée – Frankreichs L’Art de Vivre verzaubert Berlin

Fotos: Lillet en Soirée by K-MB

Am gestrigen Abend drehte sich in Berlin alles um „l’art de vivre“: Der französische Aperitif Lillet lud zum Lillet en Soirée in die Bar Tausend, um in bester Salon-Manier die Aperitifkultur zu zelebrieren. Dazu gehört nach französischer Tradition auch gute Musik: Highlight des Abends war das Konzert des Pop-Duos Brigitte. Die Gäste, unter ihnen auch Barbara Becker, bejubelten den Auftritt der verführerischen Französinnen und stießen auf einen gelungenen Abend mit den frühlingshaften Drinks von Lillet an.

Lillet en Soirée feierte in Berlin einen erfolgreichen Auftakt. Mit der Veranstaltungsreihe tritt Lillet als Botschafter für zeitgenössische Kultur aus Frankreich auf und zeigt deren Vielseitigkeit über eine Selektion außergewöhnlicher Künstler, wie zum Beispiel Brigitte. Die beiden Sängerinnen Aurélie Maggiori und Sylvie Hoarau gelten bereits als Stars in Frankreich und sind gerade dabei, die internationalen Musikbühnen im Sturm zu erobern. Ihr erster Auftritt in Deutschland beim Lillet en Soirée war ein voller Erfolg: Mit ihren verführerischen, betörend charmanten Songs eroberten die beiden Französinnen die Herzen der Gäste im Sturm. Sie begeisterten als eine amour fou zwischen Nancy Sinatra und M.I.A., höchst attraktiv und schräg zugleich. So gab sich das moderne Frankreich ein köstliches Stelldichein vor der Berliner Kreativszene, aus Musik, Mode, Medien und Kunst.

Ein weiteres Highlight des Abends waren die ausgezeichneten Lillet Drinks, passend zum Frühling frisch und fruchtig wie zum Beispiel der Lillet Vive oder der Lillet Blossom. Seit dem frühen 20. Jahrhundert prägt Lillet die Aperitifkultur in Europa und Amerika und wurde zum Lieblingsgetränk für Stilikonen. Diese Tradition setzt Lillet en Soirée in einer Reihe von Konzerten, Lesungen und Performances weiter fort. Das nächste Event ist für den 14. Juni 2012 in München geplant.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar