Only Because We Ca: Die neue interaktive Kampagne von Only

Foto: Only

Vor circa 2 Wochen hat Only eine neue interaktive Kampagne gelaunched, die innerhalb der ersten 14 Tage bereits mehr als 420.000 Besuche aus aller Welt auf der Homepage von Only generieren konnte. Ein eindeutiges Zeichen dafür, dass interaktives Marketing eine globale Wirkung hat.

In Only’s neuem interaktiven Video folgen wir einem einheimischen Mädchen aus einer verschlafenen Kleinstadt, welches auf drei Großstadt-Mädchen trifft. Im Verlauf des Videos kann der User ständig aktiv wählen und bestimmen, wie die Geschichte weitergeht und sogar endet. Das Ergebnis ist eine Geschichte von persönlicher Befreiung und Unabhängigkeit. Weltweit konnte damit bereits eine große Resonanz erzielt werden – fast eine halbe Millionen User haben durch ihre Klicks dem jungen einheimischen Mädchen in die Freiheit verholfen.

Das Video ist eine Form des interaktiven Marketing Trends, der bereits in aller Munde ist, der aber selten so gute Ergebnisse generiert hat wie bei Only. Die vielen Klicks zeigen auch deutlich, dass die globalen User nicht wissen wollen, was das einheimische Mädchen als nächstes tun wird, sondern selbst darüber entscheiden möchten. Only’s Marketing Leiter Niklas Andersen Sønderskov sagt:

„Es ist wirklich ein Zeichen dafür, dass Only eine globale Marke ist. Das Video wurde von Jugendlichen aus der ganzen Welt angesehen. Es gibt keinen Zweifel, dass ein Großteil des Erfolges der neuen Kampagne auch dem interaktiven Element in dem Video zugeschrieben werden kann. Die Tatsache, dass man in dem Video selbst interagieren und sogar selbst Aktionen bestimmen kann, reflektiert und bestätigt die enge Beziehung von Only zu seinem Endkunden. Unsere Kunden wissen was sie wollen, und wenn wir als Marke mit dem ‚Real-World Only Girl’, in einem Dialog sein wollen, müssen wir es entscheiden lassen auf welche Art und Weise.“

GD Star Rating
loading...

Kommentare sind geschlossen.