Hunkemöller: Nicht Slyvie van der Vaart bei neuer „Private Collection“

Bisher stand Sylvie van der Vaart für fast alle neuen Kollektionen des niederländischen Dessous-Labels Hunkemöller vor der Kamera. So waren viele ziemlich überrascht, dass sich Sylvie in der neuen „Private Collection“ von Hunkemöller sehr verrucht in einer devoten Pose zeigt. Wie alle anderen, gingen auch wir davon aus, dass es sich bei dem Model mit der Augenmaske um Slyvie handeln würde, doch dem ist nicht so.

Die zuständige PR-Agentur hat das Ganze nun richtig gestellt: Nein, die schöne Holländerin ist nicht auf dem Bild zu sehen, sondern das Model sieht ihr nur ziemlich ähnlich, so dass alle automatisch davon ausgingen, dass es sich um Sylvie van der Vaart handeln würde.

Die neue „Private Collection“ von Hunkemöller ist von dem Bestseller „Fifty Shades of Grey“ inspiriert und wird daher durch sündige Accessoires wie Handschuhe und eben eine Augenmaske ergänzt. Nun ja, ob Sylvie sie nun präsentiert oder nicht, die Stücke sehen gut aus und perfekt für den nahenden Valentinstag…

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar