Männer mit Schuhtick

Männer sind hart, stark und modisch können sie Frauen nicht das Wasser reichen. Denkste. Denn auch Männer haben ihre kleinen Laster, Schwächen und sind gar nicht so desinteressiert an Mode wie viele Frauen glauben möchten. Vor allem in Punkto Mode holt das starke Geschlecht immer schneller auf.

Die Anzahl an Sneaker im Schuhschrank vieler Männer mag für viele überraschend sein. Sogar echte Sammler dieses lässigen Turnschuhs outen sich immer häufiger in der Öffentlichkeit als leidenschaftliche Schuhliebhaber. Von überall beziehen sie ihr geliebtes Schuhwerk. Egal, ob Sneaker online oder im Geschäft, der Jäger findet immer seine Beute. Die Modeindustrie hat schon längst erkannt, dass auch das vermeintlich starke Geschlecht heiß auf Schuhe und Designer-Kleidung ist und rüstet kräftig nach. Labels wie Selected Homme, Pantofola d’Oro oder Lusquioños beispielsweise produzieren lässige bis elegante Mode für den stilbewussten Mann.

Wie sehr sich das Bild des Mannes in der heutigen Gesellschaft verändert hat, macht der eingebürgerte Begriff der „Metrosexualität“ deutlich, der immer häufiger, besonders in den Medien, benutzt wird. Demnach führen als metrosexuell bezeichnete Männer einen extravaganten Lebensstil und scheren sich nicht ihre feminine Seite zu zeigen. Ob dieser Begriff eher diskriminierend oder doch zutreffend ist, sei einmal dahin gestellt. Manche bezeichnen sich selbst gerne als metrosexuell, andere eher ungern, auch wenn sie ein ausgeprägtes modisches Empfinden besitzen.

Am Ende ist es jedoch wichtig, dass man(n) sich in seiner Haut wohl fühlt egal, ob Fabel für schicke Designerjeans oder ausgerägter Schuhtick. Wie wir alle wissen, steht die Zeit nicht still und auch Männer haben ein Recht auf eine modische Revolution.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar