Deutschland’s erster ShirtMob am Alexanderplatz in Berlin

Foto: ShirtMob

ReShirt und Beyond Berlin präsentieren den allerersten ShirtMob in Berlin am Freitag, den 27. April 2012, um 17 Uhr am Alexanderplatz. ShirtMob steht für die Kombination aus T-Shirts und Flashmob und wird initiiert um so viele Menschen wie möglich zu versammeln, die in der Öffentlichkeit ihre T-Shirts tauschen.

Es geht dabei aber um mehr als um eine reine „Swap“ oder Tausch-Aktion. Nicht nur das T-Shirt sondern auch die dazugehörige Geschichte wird vor Ort weitergereicht. So werden alte T-Shirts in Geschichten erzählende Einzelstücke verwandelt und neu aufgewertet.

Das T-Shirt wird zum „Re-Shirt“. Eric von Poettschacher von ReShirt: „Für die Produktion der Baumwolle eines T-Shirts wird bis zu 10.000 Liter Wasser benötigt. Gleichzeitig liegen die meisten T-Shirts unbenutzt im Schrank. Mit Re-Shirt haben wir ein hochwertiges System geschaffen, um diese T-Shirts wieder in den Kreislauf zu bringen. Die ökologischsten Klamotten sind die, die schon im Umlauf sind.“ Re-Shirt wurde vor einigen Jahren vom internationalen Netzwerk Shapeshifters ins Leben gerufen und fand bis jetzt die meiste Resonanz in den Vereinigten Staaten.

Die Veranstaltung wurde über soziale Netzwerke organisiert. Der belebte Alexanderplatz wird als Schauplatz dienen, ausgewählt um den Kontrast zwischen Konsumgesellschaft und sozialem Recycling zu betonen. „Dieser ShirtMob soll natürlich auch Spaß machen,“ erklärt Frans Prins von Beyond Berlin, „Wir laden die Fashionistas dieser Welt ein, um mit zu machen und ein verrücktes Shirt zu tauschen. Vintagetausch statt Shoppingrausch.“

WANN? Freitag, den 27. April 2012 um 17 Uhr
WO? Alexanderplatz Berlin, zwischen Welt-Uhr und Saturn

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar