Schmucktrends für Sommer 2012: grenzenlos elegant

Charms Armband – flickr/cybertoad

Schmuck ist das perfekte Accessoire, um sein Outfit gekonnt abzurunden und ihm eine persönliche Note zu verleihen. Zudem kann man mit Schmuck seine Individualität ausdrücken. Folglich unterliegt Schmuck den gleichen Trends wie Mode, sodass selbstverständlich auch saisonale Trendbewegungen zu beobachten sind.

Dementsprechend ist das Angebot an Schmuck geradezu grenzenlos, da es für jeden Anlass und jeden Geschmack sowie jede Persönlichkeit und jedes Alter das passende Schmuckstück gibt. Dabei erfreuen sich derzeit vor allem bei Mädchen und jungen Frauen die sogenannten Beads und Charms großer Beliebtheit.

Bei besagten Charms und Beads handelt es sich um Anhänger, die vordergründig für Armbänder gedacht sind, aber auch zusammen mit Halsketten verwendet werden können (sie können in verschiedenen Online Shops für Schmuck wie Chamilia gekauft werden). Wenngleich eine Halskette oder ein Armband schon mit einem einzigen Anhänger reizvoll sein kann, ist der Grundgedanke bei den Charms und Beads vielmehr, dass man gleich mehrere verwendet, wodurch jedes Schmuckstück zum wahren Unikat wird. Darüber hinaus lässt sich das Schmuckstück denkbar einfach variieren, sodass man es beispielsweise auf seine momentan vorherrschende Stimmung oder dem Anlass entsprechend anpassen kann.

Auch wenn diese Anhänger ganz klar ein Trend der diesjährigen Sommersaison sind, ist die Idee nicht wirklich neu. So haben die sogenannten Bettelarmbänder, die im Prinzip ähnlich sind, schon eine sehr lange Tradition. Allerdings sind die Charms sowie die Beads in der Regel weitaus kostengünstiger und in ihrer Gestaltung zumeist auch viel moderner.

Vor allem unter den Charms findet man zudem häufig Modelle, die etwas kindlich verspielt oder gar bewusst kitschig anmuten. Jedenfalls sind Charms und Beads mittlerweile ein gefragtes Sammlerobjekt sowie ein beliebtes Geschenk unter Freundinnen beziehungsweise für eine Freundin.

Gemeinhin wird eher selten zwischen Beads und Charms unterschieden, zumal sie sich wunderbar kombinieren lassen. Allerdings gibt es durchaus einen Unterschied. Dieser liegt darin, dass die meisten Beads aus buntem Glas oder Kunstglas bestehen, wohingegen Charms zumeist aus Edelstahl, versilbertem Metall oder sogar aus echtem Silber gefertigt werden.

Beads sind nicht selten mit farbigen Mustern oder Verläufen sowie Motiven kunstvoll geziert. Auch filigrane Beschläge aus schönem Metall sind denkbar. Häufig besitzen Beads zum Befestigen weder Haken noch Ösen, sondern einfach ein Loch, durch welches die Kette oder das Lederband hindurchgeführt wird.

GD Star Rating
loading...
Schmucktrends für Sommer 2012: grenzenlos elegant , 5.0 out of 5 based on 1 rating
Kommentare
Eine Antwort zu “Schmucktrends für Sommer 2012: grenzenlos elegant”
  1. Lin sagt:

    Ich liebe Charms! Sehen immer toll und stylisch aus!