Topmodel Sasha Pivovarova zeigt ihr Baby

Sasha Pivovarova

Foto: H&M

Sein Baby zu twittern hat bei den VIPs schon Tradition, und auch Models machen davor nicht halt; so zeigt Sasha Pivovarova nun ihr Baby Mia Isis. Modeln und Mama sein ist schon lange kein Widerspruch mehr; Heidi Klum, Miranda Kerr, Alessandra Ambrosio, Adriana Lima und Co. machen es vor.

Sashas Statement zum Babyfoto: „Everybody, meet my beautiful little fairy princess Mia Isis :).“ Das russische Moderl ist mit dem Fotografen Igor Vishnyakov verheiratet, er ist auch der Papa.

Mit Doutzen Kroes, Caroline Trentini, Raquel Zimmermann, Jessica Stam, Agyness Deyn, Coco Rocha, Hilary Rhoda, Chanel Iman und Lily Donaldson wurde Sasha 2007 zu den „World’s Next Top Models“ gezählt.

Sie stand schon für Giorgio Armani, Longchamp, DKNY by Donna Karan, Chanel, Jean Paul Gaultier, rag & bone, Rodarte, Pringle for Scotland, Christian Dior, Chanel, Elie Saab, Valentino, Shiatzy Chen, Miss Sixty, Rodarte, Max Mara u.a. auf dem Catwalk oder vor der Linse.

Auch Miranda Kerr und Orlando Bloom stellten Baby Flynn online vor, Beyoncé und Jay-Z zeigten ihre Blue Ivy ebenfalls erstmals im Internet, und auch die kleine Harper Seven von David und Victoria Beckham erblickte schon das Licht der Onlinewelt.

Jessica Simpsons Tochter ist gerade auf dem People Magazine zu sehen, auch Angelina Jolie und Brad Pitt verkaufen regelmäßig ihre Babyfotos an Magazine (Brangelina spenden das Geld dabei aber wenigstens). VIP-Babys in Magazinen und im Internet – süss oder daneben, was sagt ihr?

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar