Zum 50. Jubiläum launcht Havaianas eine limitierte Edition seiner Zehen-Sandale

Foto: Havaianas

Im Mai läutete Havaianas das 50. Jubiläum der Marke ein. Die farbenfrohen brasilianischen Kult-Sandalen haben mittlerweile weltweit Fans gefunden und Kultstatus weit über die Grenzen Südamerikas hinaus erreicht.

1962 wurde die berühmteste Zehensandale der Welt aus Naturkautschuk in Brasilien nach dem Vorbild der japanischen Zori-Sandalen entwickelt. Das Modell wurde als „neues Schuhmodell in der Form einer Steinschleuder“ patentiert und Havaianas getauft, inspiriert von der Lebensfreude und lockeren Einstellung, für die Hawaii steht. Unter Brasiliens Arbeitern entwickelten sich Havaianas schnell zum Verkaufsschlager, die die weiß-blauen Sandalen mit blauem Riemen für ihren Komfort, ihre Qualität und ihre Erschwinglichkeit schätzten.

Zum 50. Jubiläum besinnt sich Havaianas jetzt nun auf das erste Modell zurück, das den Erfolg der Marke einläutete und launcht eine limitierte Edition der schlichten weiß-blauen Sandale. Diese greift den Trend aus den 90ern auf, bei dem zahlreiche Havaianas-Fans die Sohlen ihrer Sandalen umdrehten, um so einen neuen Look zu kreieren.

Dieser Kreativität zollt das 50th Anniversary Modell Tribut und kommt mit einer weiß-blauen Sohle und einer „gedrehten“ blau-weißen Sohle. Zusätzlich ziert den Strap ein kleiner, silberner Pin mit „1962“ und erinnert an das Gründungsjahr der Marke. Insgesamt werden weltweit 50.000 Paar des Modells verkauft, wobei der komplette Nettoumsatz an UNICEF für ein Charity-Projekt in Havaianas Geburts- und Produktionsland Brasilien gespendet wird.

GD Star Rating
loading...

Kommentare sind geschlossen.