Deutschlands erstes Block Festival: Levi’s 100 Yards in Frankfurt

Foto: Levi's

Am 30. Juni 2012 feiert Frankfurt mit Levi’s 100 Yards das erste Block Festival Deutschlands: Ein ganztägiges Open Air Festival mit Hip Hop-Superstar NAS und zahlreichen weiteren renommierten Indie- und Electro-Acts. Dabei sein werden unter anderem auch der gefeierte kanadische Electro-Act AZARI & III und die Girl-Combo LAING, die aus Berlin anreist, um Frankfurt mit ihren reduzierten Elektro-Beats, ausgeklügelten Arrangements und poesievollen deutschen Texten den Kopf zu verdrehen. Frischen, britisch geprägten Gitarren-Pop aus dem Rhein-Main-Gebiet bringt die Band Auletta, die es sich nach ihrem erfolgreichen Debüt-Album und Auftritten auf allen relevanten Festivals letzten Sommer nicht nehmen lässt, auch dieses Jahr wieder unter freiem Himmel zu rocken. Die weiteren Acts und Künstler werden in Kürze bekannt gegeben.

Levi’s 100 Yards ist ein gemeinsames Projekt der IMA-Macher James und David Ardinast, der Kreativagentur YOSOY MUSIC um Yves Hofmann und Levi’s. Alle Partner von Levi’s 100 Yards leben in Frankfurt und arbeiten seit Jahren im Bahnhofsviertel – Deswegen sind sie alle dem Stadtteil emotional verbunden und haben seine Vielfalt kennen und dann lieben gelernt. Vereint von dem Wunsch, das Bahnhofsviertel wieder erstrahlen zu sehen und der positiven Entwicklung des Viertels einen Schub zu geben, haben IMA-World, YOSOY MUSIC und Levi’s sich zusammengetan und gemeinsam Levi’s 100 Yards ins Leben gerufen. Das Projekt erfährt darüber hinaus die Unterstützung der Stadt Frankfurt. So konnte der Wirtschaftsdezernent und Stadtrad Markus Frank für die Schirmherrschaft von Levi’s 100 Yards gewonnen werden. Eins ist klar: nach Levi’s 100 Yards wird das Frankfurter Bahnhofsviertel ein anderes sein.

Tickets sind ab sofort über Adtickets, die Ticket-Hotline 0180-5040300 sowie alle gängigen Vorverkaufsstellen zu einem Ticketpreis von 49 Euro erhältlich.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar