Frida Weyer auf der Berlin Fashion Week

Foto: Frida Weyer

Die Berliner Designerin Frida Weyer begeistert im MBFW-Rummel jedes Mal aufs Neue mit ihren femininen Designs. Die zeigte sie im Januar 2012 erstmalig nicht auf der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin – Grund:

Sie bekam einen großen Auftrag von Volkswagen für die Umsetzung einer Fashion-Show und die Ausstattung des gesamten Präsentationsteams zur Auto China 2012 in Peking.

Parallel liefen bereits die ersten Vorbereitungen zur exklusiven Kooperation mit der Kulturabteilung der Türkischen Botschaft in Berlin. Um sich für die Frühjahr/Sommer 2013 Kollektion von der Osmanischen Ära inspirieren zu lassen, flog die Designerin öfter nach Istanbul und ging hier auf Entdeckungsreise. Sie lernte ein interessantes Netzwerk kennen.

Inspiriert von der Metropole Istanbul, das für die Gegensätze zwischen Tradition und Moderne steht, werden auch in der Frühjahr/Sommer-Kollektion 2013 traditionelle Muster und Elemente mit modernen Schnitten kontrastieren. Aufwendige Stickereien und leuchtende Farben verleihen den Entwürfen ihren Charme, auch die Farbe Weiß ist ein Thema. Die Frida Weyer Cocktail- und Abendkleider zeigen sich ganz neu.

Das Honça Anatolia Cuisine Restaurant, welches erst kürzlich am schicken Ludwigkirchplatz in Berlin-Wilmersdorf eröffnete, ist Gastgeber des ersten Frida Weyer Aftershow Cocktails und bietet den Gästen dann osmanische Spezialitäten. Lecker!

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar