Ray-Ban feiert 75. Geburtstag mit eigener Brillen-Kollektion

Foto: Ray-Ban

Der renommierte Brillenhersteller Ray-Ban feiert seinen 75. Geburtstag und zelebriert das Jubiläumsjahr mit einer eigens designten Sonderkollektion, einem Bildband sowie einer Kampagne von Mark Seliger geschossen. Die „Ambermati“ – ein Klassiker mit gelben Gläsern, welche erstmals 1937 auf den Markt kam – wird als Re-Edition nun ab Juni 2012 wieder erhältlich sein. Für die Geburtstags-Kollektion wurden die vier erfolgreichsten Modelle neu aufgelegt und sind auf 18.000 Stück weltweit limitiert. Die gelben Gläser passen sich dabei an Licht- und Temperaturverhältnisse an und schützen vor starker Blendung.

Doch neben der Sonderkollektion feiert Ray-Ban seinen Geburstag auch mit dem limitierten Fotoband „Legends: Untold Stories“, welcher seltene Aufnahmen von Musikern, Künstlern und Schauspielern mit markeneigenen Sonnenbrillen zeigt. Mit dabei natürlich Stars wie Arthur Miller, Marilyn Monroe, Jack Nicholson, Patti Smith oder Madonna. Die Fotografien werden dabei von kurzen Essays begleitet, in denen Beth Ditto oder Iggy Pop bisher unbekannte Anekdoten über die einzelnen Bilder erzählen.

Die limitierte Edition an Brillen geht dabei Hand in Hand mit einer eigenen Kampagne, bei welcher der amerikanische Fotograf Mark Seliger, sieben legendäre Momente in der Geschichte von Ray-Ban eingefangen hat. Die Bilder sind dabei inspiriert von echten Lebensgeschichten, wie jene zweier jungen Menschen, die sich während einer Demonstration in den 70er Jahren verliebten oder aber die eines Liedermachers, der in den 50ern mit Elvis Presley zusammengearbeitet hat. Jetzt bleibt also nur noch die Frage, ob man bald die Stars wohl mit gelben Ray-Ban Brillen sichten wird?!

GD Star Rating
loading...

Kommentare sind geschlossen.