Berlin Fashion Week: Sylvie van der Vaart für Hunkemöller

Silvie van der Vaart - Hunkemöller DessousSeit einigen Monaten ist Sylvie van der Vaart nun schon das offizielle Gesicht des niederländischen Dessous-Labels Hunkemöller, das seit kurzem auch in Deutschland kräftig auf Expansionskurs ist. Klar, dass Sylvie van der Vaart auch bei der großen Debüt-Show von Hunkemöller im Rahmen der Berlin Fashion Week der große Star war. Sie war eindeutig das Highlight der Show, wobei die gesamte Inszenierung wie auch die Kollektion von Hunkemöller extrem gelungen sind!

Neben den Dessous wurde auch die Bademode für Frühjahr/Sommer 2013 präsentiert. Das Ganze stand unter dem Motto „Girls in Film“ und war daher eine Hommage an die großen Diven des US-amerikanischen und europäischen Films. Vor allem die Einflüsse der 20er und 50er Jahre spielten bei den Dessous eine große Rolle: Einflüsse aus Art Deco und Burlesque trafen auf die typischen Silhouetten der 50er Jahre sowie auf Details wie Polka Dots. Etliche verspielte Details wie Charleston-Fransen, Feder, Federboas, Krawatten, Hüte, Netzstrümpfe und Perlen machen die Kreationen so besonders!

Die Bademode von Hunkemöller für den kommenden Sommer ist von dem Style Miamis der 80er geprägt sowie von Twenties Tribals. Die wunderschönen nostalgischen Kreationen sind übrigens auch zum Teil in limitierter Auflage im Handel erhältlich: Drei Sets werden in ausgewählten Geschäften zu finden sein. Sylvie van der Vaart selbst meisterte ihren Job mit Bravour und im Publikum drückte ihr ihr Mann Rafale neben Stars wie Sara Nuru die Daumen.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar