Socken mit dem eigenen Monogramm oder Logo

Logo Socken

Logo Socken

Die Firma Lindner ist eines der traditionsreichsten Unternehmen für Strickwaren in Deutschland. Bereits seit 1921 produziert die von Max Lindner gegründete Firma Socken, Strumpfhosen und Stulpen in einem besonderen Strickverfahren, dass von Alfred Lindner, dem Sohn des Gründervaters, patentiert wurde.

Socken als Werbemittel?
Neben dem Standardrepertoire verfügt die Firma Lindner auch über ein erweitertes Angebot, dass über die Webseite sockenshoppen.de erreichbar ist. Die Idee dahinter ist, Socken als Werbemittel mit dem eigenen Logo, Text oder Bild zu versehen und zum Beispiel an Geschäftspartner oder Kunden weiterzugeben. Produkt Placement wird immer wichtiger und Werbeflächen sind rar gesät. Warum also nicht alltägliche Gegenstände wie Socken für die Verbreitung neuer Produkte oder die Steigerung des Bekanntheitsgrades des Firmenlogos verwenden? Ein anderes Beispiel für die Verwendung von Logosocken könnte eine TV-Produktion sein. „Schleichwerbung“ ist in Deutschland verboten, weswegen die Schauspieler keine Socken bekannter Marken anziehen dürfen. Bei den Logosocken, beispielsweise mit dem Senderlogo oder dem Titel der Sendung, besteht dieses Problem nicht.

Produktpalette
Bei den „Sockenarten“ für die Logosocken bietet die Firma Lindner alles von Businesssocken über Sneaker-Socken und Antirutschsocken bis hin zu Babysocken und Kindersocken. Die Mindestbestellmenge beträgt wegen technisch aufwendiger Vorarbeiten 500 Socken insgesamt und 100 Socken pro Logo, Art und Größe, denn im Gegensatz zu anderen Herstellern wird das Logo nicht auf die Baumwolle gedruckt, sondern direkt eingestrickt. Dazu muss zunächst ein individuelles Strickmuster erstellt werden, dass aus der mitgesendeten Vorlage abgeleitet wird. Mithilfe dieser Vorlage wird eine Mustersocke vorproduziert, die dem Kunden zugeschickt wird. Dieser kann dann entscheiden, ob ihm die Socke so gefällt oder etwas geändert werden muss. Ist dies der Fall, werden die Änderungswünsche durchgeführt und eine weitere Mustersocke erstellt. Erst wenn der Kunde zufrieden ist, wird dem Kunden ein individuelles Angebot unterbreitet, dass die Komplexität des Logos, benötigte Farben und die bestellte Menge berücksichtigt.

Zusätzlich zu den Socken kann auch die Verpackung derselben individuell gestaltet werden. Mögliche Verwendungszwecke dafür wären zum Beispiel die Nutzung einer weiteren Werbefläche, die bessere Präsentation im Laden, falls die Socken weiterverkauft werden sollen oder die Kennzeichnung von Größen und Abteilungen innerhalb einer Firma. Bei den Verpackungen kann der Kunde zwischen Banderolenverpackung oder Etikettverpackung entweder mit oder ohne Haken zum Aufhängen wählen. Das Etikett kann vorne und hinten, die Banderole durchgängig farbig bedruckt werden. Wie bei den Socken sind auch hier weitere Möglichkeiten der Personalisierung möglich. Beispielsweise kann die Breite der Banderole oder die Größe des Etiketts in vollem Umfang geändert werden.

GD Star Rating
loading...
Kommentare
Eine Antwort zu “Socken mit dem eigenen Monogramm oder Logo”
  1. Thomas Schulze sagt:

    Top Qualität kann ich nur bestätigen! :-)

Hinterlasse einen Kommentar