Fashion Week in Pakistan – Mode gegen den Terror der Taliban

pakistan fahion weekWährend in unseren Breitengraden Mode an ihrer politischen Aussagekraft eingebüßt hat und die Fashion Weeks im Prinzip ein großes Schaulaufen zwischen Eitelkeiten und Trends sind, ist die Modewoche in Pakistan ein echtes Politikum.

Konservative militante islamische Gruppen, allen voran die Taliban, wollten die Schauen verbieten lassen und hatten mit Attentaten gedroht. Daher mussten die Veranstalter die Modewoche im Oktober bereits absagen. Jetzt hat sie doch, allen Drohungen zum Trotz, stattgefunden.

Und so war die Fashion Week in Pakistan ein kleiner Befreiungsschlag für die Bevölkerung. Dürfen die Frauen beispielsweise sonst nur dicht verschleiert die Straße betreten, liefen sie hier in engen und kurzen Kleidungsstücken über den Laufsteg.

Aus Sicherheitsgründen, da alle Angst vor Anschlägen hatten, durften während der vier Tage keine ausländischen Designer teilnehmen, aber die Kreationen der 32 pakistanischen Modeschöpfer konnten da absolut mithalten.

Und siehe da, auch die Taliban hielten die Füße still. In einem Land, das zu weiten Teile immer noch von Gewalt und Terror beherrscht wird, ein echter Erfolg!

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar