Kinder und ihre ersten Halbschuhe

Viele Eltern haben diesen Kampf garantiert schon ausgefochten oder sind gerade mittendrin: Lange Zeit sind die Kinder gekrabbelt und brauchten nicht wirklich feste Schuhe. Doch nun können sie langsam laufen und der erste Schuh muss her. Ein Gefühl, das Kinder meist am Anfang nicht sonderlich mögen.

Der ideale erste Schuh ist ein Halbschuh. Dieser schränkt die Kleinen in ihrer Bewegungsfreiheit nicht zu sehr ein, bietet ihnen aber trotzdem guten Halt. Besonders wenn der Schuh zu starr ist, lehnen Kinder diesen am Anfang häufig ab.

Man sollte also beim ersten Paar Schuh darauf achten, dass er sehr elastisch ist und das Kind ihn am Fuß nicht wirklich spürt. Auch wenn der Schuh nicht atmungsaktiv ist, empfinden dies viele Kinder als unangenehm. Ein atmungsaktives Material sorgt dafür, dass die kleinen Füße im Schuh nicht schwitzen.

Und dann ist da natürlich noch die Frage nach dem Verschluss: Gar keiner, Klettverschluss oder Schnürer? Schuhe zum Schnüren sind wohl eher etwas für ältere,daher empfehlen sich besonders am Anfang Klettverschlüsse. Schuhe ohne Verschluss, bei denen die die Kindern schnell und einfach raus- und reinschlüpfen können, sind zwar praktisch, bringen aber auch die Gefahr mit sich, dass das Kind sie nicht richtig überstreift, was zu Haltungsschäden führen kann.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar